leerleer

Jeder fünfte Athlet reist mit Air France zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 1 in Paris!

0 44

Air France rechnet derzeit damit, 15 % der olympischen Athleten, 35 % der paralympischen Athleten und 13 % der Familienangehörigen der Athleten zu befördern.

Als offizieller Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Paris gibt Air France die ersten geschätzten Passagierzahlen bekannt, die sie während des größten Sportereignisses der Welt befördern wird.

45 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele geht das Unternehmen auf der Grundlage der zu diesem Zeitpunkt getätigten Buchungen davon aus, 20 % aller Sportler und Parasportler nach Paris und Frankreich transportieren zu können. Jeder fünfte Sportler, hauptsächlich aus Brasilien, den USA, Italien und Japan, wird mit Air France fliegen.

In Bezug auf die verschiedenen Athletenkategorien geht das Unternehmen davon aus, 15 % der olympischen Athleten und 35 % der paralympischen Athleten zu befördern. 13 % der Familienangehörigen der Athleten, aber auch Mitglieder der Nationalen Olympischen Komitees und des Internationalen Organisationskomitees der Olympischen Spiele.

Air France geht davon aus, bis zu 125.000 Kunden pro Tag zu befördern

Im Sommer 2024 geht Air France davon aus, bis zu 125.000 Kunden pro Tag zu befördern, was dem Volumen des Sommers 2019 entspricht. Athleten, Delegationen und Fans werden am 24., 25. und 26. Juli nach Paris – Frankreich fliegen und am 11., 12. und 13. August abfliegen 12., wobei der Spitzenverkehr am 2024. August erwartet wird. Auch während der Paralympischen Spiele in Paris XNUMX sind Verkehrsspitzen zu erwarten. Unterstützer dieser beiden Wettbewerbe, die mit Air France fliegen, werden hauptsächlich aus den USA, Großbritannien, Italien, Deutschland und Japan anreisen.

Air France gibt bekannt, dass alle Flugzeuge ihrer Flotte flugfähig sein werden. Gleichzeitig stehen 15 Reserveflugzeuge flugbereit für den Fall, dass ein Basisflugzeug nicht verfügbar ist. Zur Reserveflotte gehören nicht weniger als 7 dedizierte Langstreckenflugzeuge und 8 Kurzstreckenflugzeuge.

Im Personalbereich hat Air France im Jahr 2.000 mehr als 2023 Neueinstellungen vorgenommen, darunter 500 Piloten und 400 Mechaniker mit unbefristeten Verträgen. Um zum Aktivitätsniveau von 2019 zurückzukehren, wird die Einstellung von Piloten und Mechanikern im Jahr 2024 fortgesetzt. Um der Sommersaison 2024 und der Dauer der Olympischen Spiele 2024 in Paris gerecht zu werden, hat Air France seine Teams durch mehr als 1.000 zusätzliche Einstellungen mit Saisonverträgen verstärkt (800 Kabinenpersonal und 250 Bodenpersonal).

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.