150 indischer Piloten wurden in den letzten 4 Jahren vor dem Flug betrunken erwischt

150 indischer Piloten wurden in den letzten 4 Jahren vor dem Flug betrunken erwischt

Laut einem DGCA India-Bericht wurden in den letzten 4-Jahren 150 indischer Piloten vor dem Flug betrunken aufgefunden. Gemäß der Verordnung dürfen Flugbegleiter 12 Stunden vor dem Flug keine alkoholischen Getränke konsumieren.

0 140

Indien erneut im Rampenlicht, nachdem DGCA India (Generaldirektion Zivilluftfahrt) einen Bericht zur Flugsicherheit veröffentlicht hatte. In den letzten 8-Jahren wurde festgestellt, dass 58 Air India-Piloten vor dem Flug betrunken waren. Gemäß der Verordnung dürfen Flugbegleiter (einschließlich Piloten) mit 12 stunden vor dem Flug keinen Alkohol konsumieren.

Die meisten betrunkenen Piloten wurden auf den Flughäfen von Delhi und Mumbai gefunden, darunter 18. Alle Piloten in betrunkenem Zustand wurden von der Fluggesellschaft am Boden registriert und die Lizenz für 3 Monate ausgesetzt.

Diese Piloten hätten Flüge mit Tausenden von Menschen an Bord zu verschiedenen nationalen und internationalen Zielen durchführen müssen. Es ist erwähnenswert, dass Piloten, die versuchen, diese von den Behörden vor dem Flug durchgeführten Tests zu umgehen, in Scheiben zu schneiden oder abzulehnen, ebenfalls suspendiert werden.

150 indischer Piloten wurden vor dem Flug betrunken erwischt

Die DGCA gibt einen Alarmton aus und sagt, dass jeden Monat irgendwo auf der Welt zwischen 1- und 4-Piloten in Indien ein Rausch festgestellt wird. Nach Angaben des Staatsministers für Zivilluftfahrt, Jayant Sinha, ist dies die zweithäufigste Regel in Bezug auf die Flugsicherheit.

In Indien wurden in 2015 49 Fälle mit betrunkenen Piloten vor dem Flug registriert, und in 2016 gab es 61 Fälle, eine alarmierende Zunahme von 24%. Unter den in 61 registrierten 2016-Fällen befanden sich in 24-Fällen Piloten aus Air India, 9-Fälle mit IndiGo-Piloten und 7 SpiceJet-Fällen sowie weitere Fälle.

Der Bericht zeigt, dass 150 indischer Piloten in den letzten 4-Jahren berauscht waren und das Leben von Tausenden von Passagieren gefährdeten. Erwähnenswert ist, dass Piloten vor und nach dem Flug getestet werden können.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.