2012 war das sicherste Jahr in der Geschichte der Luftfahrt

2012 war das Jahr mit der besten Flugsicherheitsbewertung in der Geschichte der Luftfahrt

1 286

Artikel geschrieben von Maria Vasiliu!

Internationaler Luftverkehrsverband (IATA) gab bekannt, dass 2012 laut Daten, die bis November 30 2012 aufgezeichnet wurden, das beste Jahr für Flugsicherheit in der Geschichte der Luftfahrt war. Die IATA überwacht etwa 84% des gesamten Flugverkehrs, da 242 eine Organisation ist, der Fluggesellschaften beigetreten sind.

"Der Prozentsatz der Luftverkehrsunfälle weltweit ist im Vergleich zu 17 um 2011% gesunken, mit einem Durchschnitt von 1 Unfällen pro 5,3 Millionen Flüge."

Laut Aussage des stellvertretenden Vorsitzenden der IATA-Abteilung für Betriebssicherheit, Günther Matschnigg. Er wies auch darauf hin, dass die Luftfahrtindustrie ein unglaubliches Sicherheitsniveau erreicht hat und 2012 das dritte Jahr in Folge in einem Weltrekord ist.

Nach den von der IATA veröffentlichten Daten konnte die Anzahl der von den Mitgliedsfluggesellschaften registrierten Unfälle bis zum 30 November 2012 um 45% gesenkt werden. Somit ist der Durchschnitt der Unfälle von 1,89-Flugunfällen auf 1-Millionen-Flüge auf 1,03 gesunken.

Darüber hinaus wurde zum ersten Mal in der Luftfahrtindustrie kein Verlust von im Westen gebauten Flugzeugen gezählt. Nur 5-Flugzeuge erlitten schwere Schäden, deren Reparaturen die Herstellungskosten überstiegen. In 2011 gab es 11-beschädigte Flugzeuge.

"Aus den gemeldeten Zahlen geht hervor, dass eine Person jeden Tag an 14000 aufeinander folgenden Tagen (über 38 Jahre) in einen Flugzeugabsturz verwickelt sein sollte."

fügte Matschnigg hinzu. Dies beweist einmal mehr, dass das Flugzeug das sicherste Transportmittel ist.

In den ersten elf Monaten des 2012-Jahres führten nur 15% aller Unfälle, hauptsächlich auf den Landebahnen, zu Todesfällen im Vergleich zu 2011, wenn der Prozentsatz 26% betrug. Und die Zahl der Verstorbenen ist bei 490 von 2011 auf 401-Todesfälle erheblich gesunken.

Unfälle waren hauptsächlich auf Pilotenfehler zurückzuführen. 19% der Unfälle ereigneten sich, nachdem das Flugzeug die Kontrolle verloren hatte. Mechanische Ausfälle oder Ausfälle des Fahrwerks führten zu 18% der Unfälle. Falsche Entscheidungen zur Landung des Flugzeugs führten zur Produktion von 16% der Gesamtunfälle.

Bei den 2012-Flügen nach Kontinent und Region verzeichnete Afrika mit 12,9-Unfällen bei 1-Millionenflügen die schlechtesten Ergebnisse. In 2011 schnitt es mit einem Sicherheitsindex von 8.08-Unfällen bei 1-Millionenflügen deutlich besser ab. Aber ich denke, dass sich die Situation in naher Zukunft ändern wird. Der afrikanische Kontinent wird zum Ziel mehrerer Fluggesellschaften. Neue Geschäfts- und Tourismusrouten werden eröffnet.

In Europa war die Situation nicht so gut wie erwartet. In 2012 gab es 2.24-Unfälle bei 1-Millionenflügen, gegenüber 2011, als es 1.68-Unfälle bei 1-Millionenflügen gab.

Auf der anderen Seite der Barrikade kommen mit sehr guten Nachrichten Lateinamerika, Nordamerika, der Nahe Osten, die Länder der ehemaligen Sowjetunion und Nordasien. In den letzten vier genannten Regionen wurden in 2012 keine Todesfälle gemeldet.

Wer hat angesichts dieser Daten noch Angst, mit dem Flugzeug zu fliegen? :)

1-Kommentar
  1. […] Flugzeugabsturz. Ich habe dir gezeigt, wie du dein Handgepäck packst. Wir haben angekündigt, dass 2012 das Jahr mit dem besten Flugsicherheitsindex in der Geschichte der Luftfahrt ist, und es hat sich gezeigt, dass das Flugzeug das sicherste […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.