22. März in der Luftfahrt: Test des Versuchsflugzeugs Kaibo Gikai KB, 106 Weltrekorde von Antonov An-225 Mriya nicht bestanden.

0 177

Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Am 22. März 1926 wurde während des siebten Testfluges am Taura Beach (Yokosuka, Japan) das experimentelle Kaibo Gikai KB-Flugzeug mit gestoppten Triebwerken gleiten gesehen. Dem Gleiten folgte ein vertikaler Tauchgang, und das Flugzeug landete auf dem Wasser und tötete alle vier Menschen an Bord. Die Unfallursache wurde auf eine Fehlfunktion des Flugsteuerungssystems zurückgeführt.

Kaibo-Gikai-KB

Weitere Luftfahrtveranstaltungen am 22. März.

Ein KLM-Flugzeug stürzte in der Nähe von Frankfurt ab.

Am 22. März 1952 stürzte ein bei PH-TBJ registriertes und von KLM Royal Dutch Airlines betriebenes Douglas DC-6-Flugzeug in einen Wald, als es sich dem Frankfurter Flughafen in Deutschland näherte. Es waren nur drei Überlebende der 47 Personen an Bord des Flugzeugs.

Ein Douglas DC-6-Flugzeug traf in Honolulu einen Felsen.

Am 22. März 1955 traf ein Douglas DC-6-Flugzeug der United States Navy in Honolulu, Hawaii, einen Felsen und tötete alle 66 Menschen an Bord des Flugzeugs. Es war die schlimmste Luftkatastrophe in Hawaiis Geschichte.

Flug 676 von Avianca stürzte kurz nach dem Start vom Flughafen Bogota ab.

Am 22. März 1965 stürzte Avianca Flight 676, ein Flugzeug der Douglas C-47 (DC-3), kurz nach dem Start vom kolumbianischen Flughafen Bogota-Eldorado in 2.200 m Höhe in den Mount Sugar Loaf. Alle 29 Passagiere des Flugzeugs wurden getötet . Der Grund für den Unfall war ein Pilotenfehler, da der Pilot bei ungünstigen Wetterbedingungen weiterhin gemäß den Sichtflugregeln (VFR) flog.

Der erste Flug des Flugzeugs Lockheed CP-140 Aurora.

Am 22. März 1979 fand der erste Flug des Flugzeugs Lockheed CP-140 Aurora statt, eines von der Royal Canadian Air Force betriebenen Patrouillenflugzeugs. Das Flugzeug basiert auf der Lockheed P-3 Orion-Zelle, verfügt jedoch über die elektronische Suite der Lockheed S-3 Viking. "Aurora" bezieht sich auf die römische Göttin der Morgendämmerung, die jeden Morgen vor der Sonne über den Himmel fliegt. Aurora bezieht sich auch auf das Nordlicht, das im Norden Kanadas und im Arktischen Ozean eine herausragende Rolle spielt. Der CP-140A Arcturus war eine verwandte Variante, die hauptsächlich für die Pilotenausbildung und Küstenpatrouillenmissionen verwendet wurde.

Der erste Flug des Valmet PIK-23 Towmaster Flugzeugs.

Towmaster-oh-tow-1981

Am 22. März 1982 fand der erste Flug der Valmet PIK-23 Towmaster statt. Es handelte sich um ein finnisches Schleppflugzeug, das Anfang der 1980er Jahre vollständig aus Verbundwerkstoffen gebaut wurde.

Der Finnish Technology Students 'Aviation Club (PIK) schlug in den 1970er Jahren vor, ein neues Segelflugzeug zu entwickeln. Die Arbeit konzentrierte sich auf die Verbesserung eines früheren Designs, PIK-19 Muhinu. Später schlossen sich die Technische Universität Helsinki und Valmet Oy dem Projekt an und der Entwurfsprozess begann von vorne. Ziel war es, ein Segelflugzeug zu entwickeln, das auch für die Grundausbildung genutzt werden kann. Es wurde der "PIK-23 Towmaster" genannt.

Es wurden nur zwei Flugzeuge hergestellt, eines in Valmet und eines an der Technischen Universität Helsinki. Das erste Flugzeug, die OH-TOW, machte am 22. März 1982 ihren ersten Flug mit Mikko Järvi an der Spitze des Flugzeugs. Das zweite Flugzeug, OH-TUG, flog im folgenden Jahr. Valmet verkaufte das Flugzeug intensiv, aber es folgten keine Bestellungen. Es wurde auch untersucht, ob das Flugzeug zur Selbstmontage in Teilen verkauft werden kann, um den Preis zu senken. In seiner Rolle als Segelflugzeug war der PIK-23 recht erfolgreich.

Start des Raumfahrzeugs Columbia STS-3.

Am 22. März 1982 wurde das Raumschiff Columbia STS-3 um 16:00:00 UTC gestartet. Die Höhepunkte der Mission waren der F & E-Flug, aber auch die erste und einzige Landung in White Sands, New Mexico.

Das Flugzeug Antonov An-225 Mriya stellte insgesamt 106 Weltrekorde auf.

Am 22. März 1989 ein Flugzeug Antonov An-225 Mriya Stellen Sie während eines Fluges von 106 Stunden und 3 Minuten insgesamt 30 Welt- und Klassenrekorde auf. Das Flugzeug trug einen Buran-Orbiter und das Gesamtstartgewicht betrug 508.200 Kilogramm.

Start des Space Shuttles Atlantis STS-76.

Am 22. März 1996 wurde das Atlantis STS-76 Space Shuttle um 3:13:04 EST (UTC −5) gestartet. Die Hauptaufgabe des Raumschiffs war es, das Shuttle-Mir anzudocken.

Aviastars Flug von 1906 stürzte in der Nähe von Moskau ab.

Am 22. März 2010 stürzte der Aviastar-TU-Flug 1906, der ein Frachtflugzeug Tupolev Tu-204 RA-64011 betrieb, in der Nähe des Moskauer internationalen Flughafens Domodedovo ab. Das Flugzeug wurde vollständig zerstört. Dies war der erste Verlust eines Flugzeugs für Aviastar und Tupolev.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.