Airbus hat mit der Montage der Front des ersten A321XLR-Rumpfs begonnen

0 345

Eine wichtige neue Etappe in der Entwicklung des ersten Airbus A321XLR. Airbus hat mit der Frontmontage des ersten A321XLR-Rumpfs begonnen. Die Nase und die Vorderseite des Rumpfes wurden in Saint-Nazaire in Westfrankreich entwickelt.

Knapp zwei Monate nach Beginn der Strukturmontage von Heck- und Mittelrumpf macht das Airbus-Team in Deutschland einen weiteren wichtigen Schritt in der Fertigung der Strukturmontage der Front.

„Dies ist ein wichtiger Meilenstein für den A321XLR. Wir sind auf dem richtigen Weg, die Inbetriebnahme des Flugzeugs bis 2023 zu unterstützen“, sagte Martin Schnoor, Leiter des A321XLR-Programms.

Der Montageprozess des ersten Airbus A321XLR

Die Front des fertig montierten und ausgerüsteten Rumpfes wird von Saint-Nazaire nach Hamburg zur Endmontage des ersten A321XLR-Flugzeugs im vierten Quartal geliefert. Laut Montage- und Zertifizierungsplan hoffen wir, die neue A321XLR in der ersten Hälfte des Jahres 2022 im Flug zu sehen, und die Aufnahme in den kommerziellen Dienst ist für 2023 geplant.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.