Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Fluggesellschaften kritisieren die Entscheidung der EU, Reisen in die USA einzuschränken

0 205

Die vom Rat der Europäischen Union genehmigte Maßnahme zur die Einreise von Reisenden aus den USA erneut eingeschränkt, neben fünf weiteren Drittländern - Israel, Libanon, Montenegro, Republik Nordmazedonien und Kosovo - ist ein schwerer Schlag für Fluggesellschaften und Reiseunternehmen, die auf eine vollständige Wiedereröffnung profitabler transatlantischer Strecken gedrängt haben.

Die Ankündigung des von der slowenischen Präsidentschaft vorgelegten Vorschlags und dessen Abstimmung am Montag reichten aus, um die Aktionen der wichtigsten europäischen Fluggesellschaften – Air France-KLM, IAG und Lufthansa – unter starken Abwärtsdruck zu geraten.

"Diese Entscheidung ist äußerst enttäuschend für europäische Fluggesellschaften und die Branche geschwächten Tourismus, zumal sich das Risiko einer Übertragung des Virus auf Fluggäste als äußerst gering erwiesen hat., sagte Airlines für Europa in einer Erklärung. "Die überwiegende Mehrheit der internationalen Reisenden von heute ist vollständig geimpft, getestet oder hat sich von dem Virus erholt."

Nach Angaben der OAG beträgt die Zahl der planmäßigen Sitzplätze von den USA nach Europa in diesem Jahr 8.6 Millionen gegenüber 30.1 Millionen Passagieren im gleichen Zeitraum 2019.

Trotz der Einschränkungen auf der einen Seite, nachdem die EU im Juni die Reisebeschränkungen in die vollständig geimpften USA aufgehoben hatte, kehrten die Routen über den Atlantik auf etwa 50% des Niveaus von 2019 zurück.

Die Sperrung von Fernreisen hat die Erholung europäischer Unternehmen nicht im gleichen Tempo ermöglicht wie die Erholung von Billiganbietern. Interkontinentalflüge waren die Hauptaktivität der Netzwerk-Fluggesellschaften, während kostengünstige Punkt-zu-Punkt-Flüge von der Wiederöffnung der Grenzen und der Einführung des digitalen COVID-Zertifikats der EU profitiert haben, das die Mobilität innerhalb Europas im Sommer erleichtert.

Die Entscheidung der Biden-Regierung, trotz des Drucks, die Einreise in die EU zuzulassen, die Grenzbeschränkungen beizubehalten, war umstritten. Die US-Regierung sagte, sie habe die Entscheidung nach einer großen Anzahl von Delta-Infektionen getroffen. Um jedoch nicht unbedingt notwendige Reisen aus Drittstaaten innerhalb der EU zu ermöglichen, muss der Trend bei den Neuerkrankungen stabil oder rückläufig sein und die Positivität der auf das Virus Getesteten darf 4% nicht überschreiten. Die jüngsten US-Zahlen repräsentieren den siebten Anstieg in Folge weltweit.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.