16. April in der Luftfahrt: der erste Flug vom amerikanischen Festland nach Hawaii; Der Embraer EMB 110 wurde in Betrieb genommen.

0 53

Am 16. April 1935 machte ein Pan Am-Flugzeug, ein Sikorsky S-42-Flugzeug, seinen ersten Flug vom amerikanischen Festland nach Hawaii. Der erste Inspektionsflug startete in einem Sikorsky S-42-Wasserflugzeug von der Bucht von San Francisco, an dessen Spitze Kapitän Musick, ein erfahrener PAA-Pilot, stand. Der Flug nach Pearl Harbor dauerte 17 Stunden und 14 Minuten. Dieser Flug war der Beginn einer geordneten Entwicklung des pazifischen Luftverkehrs.

Erstflug-Hawaii
Fotoquelle: Pinterest

Weitere Luftfahrtveranstaltungen am 16. April.

Der erste Flug der Beagle Airedale.

Am 16. April 1961 fand der erste Flug der Beagle Airedale statt, eines britischen Zivilflugzeugs, das in den 1960er Jahren leicht entwickelt wurde.

Der erste Flug von Let L-410 Turbolet.

Am 16. April 1969 fand der erste Flug des Let L-410 Turbolet statt, eines zweimotorigen Kurzstrecken-Transportflugzeugs des tschechischen Flugzeugherstellers Let Kunovice (seit 2005 Aircraft Industries), das häufig als Verkehrsflugzeug eingesetzt wird. . Das Flugzeug kann auf kurzen, unbefestigten Landebahnen landen und unter extremen Bedingungen von –50 ° C bis +58 ° C betrieben werden. Bis 50 wurden 122 L-2016 gebaut und über 1.200 sind in über 410 Ländern in Betrieb.

Die Beschränkungen für die Bombardierung Vietnams wurden aufgehoben.

Am 16. April 1972 hob die Regierung von Präsident Richard M. Nixon die Beschränkungen für die Bombardierung Nordvietnams auf. Die US Air Force bombardierte mit B-52 Stratofortresses-Flugzeugen zum ersten Mal seit 1968 Ziele in der Nähe von Haiphong.

Der Embraer EMB 110 wurde in Betrieb genommen.

Am 16. April 1973 wurde das Flugzeug Embraer EMB 110 Bandeirante mit Transbrasil in Betrieb genommen.

Embraer-EMB-110
Fotoquelle: Wikipedia

Der Vertrag wurde für 173 CF-18 A Hornet-Kämpfer unterzeichnet.

Am 16. April 1980 wurde mit CFB Uplands ein Vertrag über 173 CF-18 A Hornet-Kämpfer unterzeichnet.

Der erste Flug der McDonnell Douglas T-45.

Am 16. April 1988 fand der erste McDonnell Douglas T-45 Flug statt. Die McDonnell Douglas (jetzt Boeing) T-45 Goshawk ist eine stark modifizierte Version des bodengetriebenen britischen Flugzeugs BAE Systems Hawk. Die T-45 wird von McDonnell Douglas (jetzt Boeing) und British Aerospace (jetzt BAE Systems) hergestellt und von der United States Navy als fähiger Flugzeugträgertrainer eingesetzt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.