Austrian Airlines kündigt sieben neue Strecken für den Sommer 2023 an

0 143

Nach einem erfolgreichen Sommer 2022 und einem gut gebuchten Winter bereitet sich das Team von Austrian Airlines auf einen sonnigen Sommer 2023 vor. Mit 120 Destinationen und 1270 wöchentlichen Frequenzen ab Wien bereitet sich Austrian Airlines auf 2023 vor Austrian Airline wird neben ihren etablierten Destinationen und einem deutlich erweiterten europäischen Flugplan sieben neue Destinationen anfliegen. Porto, Marseille, Billund, Tivat, Palermo, Vilnius und Tromsø sind neu im Sommerflugplan 2023

leerleer

Ganz neu für Austrian Airlines sind die Destinationen Porto, Marseille, Billund und Tivat. Die vier Destinationen werden jeweils bis zu dreimal wöchentlich ab Wien bedient. Die Strecke Wien – Palermo ist saisonal, nur im Sommerflugplan, während Vilnius nach zweijähriger pandemiebedingter Pause wieder in den Flugplan von Austrian Airlines aufgenommen wird. Flüge nach Tromsø starten zwischen Juni und August einmal pro Woche. Auf der Langstrecke kehrt Los Angeles in das Portfolio von Austrian Airlines zurück.

CCO Michael Trestl: „ Austrian Airlines baut ihren Sommerflugplan weiter aus und stärkt damit ihre Nummer-1-Position in Österreich" .

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.