leer

Beim Start vom Flughafen Denver ist eine Motorhaube kaputt gegangen!

0 214

Neulich ereignete sich in den USA ein neuer Flugunfall. Eine Motorhaube einer Boeing 737-800 der Southwest Airlines ist mitten beim Start vom Flughafen Denver abgebrochen.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagnachmittag am Flughafen in Denver (Colorado) während eines Fluges der Southwest Airlines nach Houston (Texas). An Bord befanden sich 135 Passagiere.

Da sie während des Vorfalls nicht bremsen konnten, beschlossen die Piloten, vom Boden abzuheben und um Erlaubnis für eine Notlandung zu bitten. Das Flugzeug stieg auf 3.000 Meter und kehrte dann sicher zum Flughafen zurück.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat eine neue Untersuchung eingeleitet. Laut Reuters wurde das Flugzeug im Jahr 2015 in Dienst gestellt, die Fluggesellschaft gab jedoch nicht bekannt, wann das letzte Mal eine Triebwerksüberholung durchgeführt wurde.

Leider ein neuer Vorfall mit einem Boeing-Flugzeug. Wir erinnern Sie daran, dass es in den letzten Monaten in den USA und auf der ganzen Welt immer häufiger zu Unfällen mit Flugzeugen des Herstellers Boeing kam. Wir erinnern Sie hier an den Vorfall vom 5. Januar, als die Tür eines Boeing-Flugzeugs der Alaska Airlines wenige Minuten nach dem Start zerbrach.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.