British Airways flog 2-Weltrekorde

0 272

Am 10. März 2013 flog British Airways zu 2 Weltrekorden. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Red Nose Day organisierte der britische Betreiber eine Veranstaltungsreihe. Die Weltrekorde wurden für "Harlem Shake" auf der höchsten Höhe und für das Konzert auf 43 ft aufgestellt. Beide Veranstaltungen fanden in einer Boeing 000 statt und wurden von 767 Personen besucht.



Die Atmosphäre wurde von Bananarama und Go West am Boden und von Tony Hadley und Kim Wilde in der Luft aufrechterhalten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.