Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

British Airways wird ab November 380 Flüge mit Airbus A2021 wieder aufnehmen

0 86

British Airways wird die Flotte der A380-Flugzeuge reaktivieren, die ersten Flüge werden im November zu Zielen in den USA geplant. Zunächst werden A380-Flugzeuge von British Airways Kurz- und Mittelstreckenziele anfliegen, um die Unterbringung der Besatzungen zu ermöglichen, gefolgt von Flügen nach Miami und Los Angeles in den USA sowie im Dezember nach Dubai.

British Airways hat beschlossen, die Flüge mit dem A380 wieder aufzunehmen, nachdem die USA eine Lockerung der Reisebedingungen in Europa und Großbritannien ohne Quarantäne für Geimpfte angekündigt hatten. Die Airline soll in diesem Winter 23 US-Flughäfen anfliegen. British Airways wird 246 Flüge pro Woche durchführen, mehr als jede andere transatlantische Fluggesellschaft. 

British Airways wird die Zahl der Flüge nach Nordamerika, einschließlich New York, erhöhen. Die Frequenz wird zunächst auf fünf pro Tag erhöht, gefolgt von acht täglichen Flügen im Dezember. Die Fluggesellschaft wird außerdem zweimal täglich Verbindungen nach Boston, Chicago, Los Angeles, San Francisco, Washington, Dallas, Miami und Toronto sowie tägliche Verbindungen nach Philadelphia, Phoenix, Seattle, Atlanta, Denver, Houston und Vancouver anbieten.

Zusätzlich zur Frequenzerhöhung wird British Airways im Oktober und November die Flüge nach Austin, Orlando, Tampa, San Diego, Las Vegas und Baltimore wieder aufnehmen. Im Dezember wird die Airline auch wieder nach Nashville und New Orleans fliegen, was sich beim Start für die Kunden als Erfolg erwiesen hat.

Näher an der Heimat hat British Airways die Flüge zu einer Reihe von Kurzstreckenzielen erhöht und Urlaubsziele um weitere 13.000 Sitzplätze erweitert. Die beliebten Urlaubsziele Marrakesch und Dalaman werden wieder im Flugplan auftauchen und auch Flüge in den türkischen Ferienort Antalya starten. Angesichts der bevorstehenden kalten Jahreszeit wird British Airways Flüge zu Skigebieten wie Innsbruck, Grenoble und Salzburg wieder aufnehmen.

Neil Chernoff, Chief Operating Officer von British Airways, sagte:Dies ist eine interessante Zeit für British Airways und unsere Kunden, da wir der Wiederöffnung der Grenzen optimistisch entgegensehen. Mit Willkommensnachrichten aus den USA erhöhen wir die Anzahl der Flüge und reaktivieren einige der A380-Flugzeuge, um unseren Kunden möglichst viele Optionen zu bieten. Auf anderen Strecken fügen wir zusätzliche Services hinzu, um sicherzustellen, dass die Passagiere einen dringend benötigten Urlaub genießen können."

Gleichzeitig wird British Airways die Zahl der Flüge in die wichtigsten europäischen Städte das ganze Jahr über erhöhen: 48 wöchentliche Flüge nach Amsterdam, 33 wöchentliche Flüge nach Genf, 35 nach Dublin, 28 nach Mailand und 21 nach Berlin, Paris und Rom.

Die British Airways-Tochter BA City Flyer wird ein Programm von 43 Flügen pro Woche nach Edinburgh, 33 nach Dublin, 25 nach Glasgow, 18 nach Belfast, 16 nach Amsterdam, 15 nach Rotterdam, 15 nach Berlin, 12 nach Frankfurt, 12 in Düsseldorf und 11 in Zürich. 

Die Airline wird auch eine neue Strecke von Belfast nach Birmingham sowie Flüge zu einem neuen Skiziel Salzburg, London City und Southampton starten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.