COVID-19 Daily - 29. Juli 2021: England lockert Reiseregeln; Rumänien hat die Listen aktualisiert; Russland meldete 799 Tote!

0 404

Am 29 Juli Rumänien hat die Listen aktualisiert nach dem vom ECDC nach den Berichten der einzelnen Länder erstellten epidemiologischen Index. Russland hat in den letzten 19 Stunden eine Rekordzahl von COVID-24-Opfern gemeldet. Die EU genehmigt experimentelle Antikörperbehandlung gegen das neue Coronavirus. Lassen Sie uns die Nachrichten von COVID-19 vom 29. Juli sehen!

  • Am 29. Juli hat Rumänien die Rote Liste zusammen mit der Gelben und Grünen Liste aktualisiert. Griechenland und Irland stehen auf der roten Liste; Frankreich, Belgien, Israel und die USA erklimmen die gelbe Liste!
  • England nimmt Frankreich auf die Sonderliste und hält sich an die Quarantäne-Regel für Sechseckreisende. Frankreich wirft England vor, die Franzosen zu diskriminieren. "Das ist eine missbräuchliche Maßnahme und macht gesundheitspolitisch keinen Sinn", sagte Europaminister Clement Beaune. 
  • Russland hat in den letzten 799 Stunden 24 Todesfälle gemeldet. Dies ist das dritte Mal im letzten Monat, dass Russland eine Rekordzahl an Opfern meldet. Die Behörden machten den neuen Delta-Stamm verantwortlich, der ansteckender ist.
  • Die EU hat mit GlaxoSmithKline einen Vertrag über 220.000 Dosen experimenteller Antikörperbehandlung unterzeichnet. Das Medikament soll helfen, das Fortschreiten leichter Fälle von COVID-19 zu stoppen und das Risiko von Komplikationen bei Hochrisikopatienten zu beseitigen.
  • Die Tschechische Republik hat beschlossen, die Zahl derjenigen zu erhöhen, die an Sport, Kulturveranstaltungen, Konzerten usw. teilnehmen können. Nach den neuen Maßnahmen können bis zu 7000 Personen an Sportveranstaltungen im Freien teilnehmen, während bis zu 3000 Personen in Innenräumen teilnehmen können. Die Behörden hoffen, dass die Organisatoren überprüfen, ob die Teilnehmer vollständig gegen COVID-19 geimpft sind oder sich in den letzten 19 Tagen von einer COVID-180-Infektion erholt haben.
Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.