Kennedy Space Center feiert 50

0 369

Das John F. Kennedy Space Center (KSC) feiert 50-Jahre seit seiner Gründung. Das Kennedy Space Center wurde geschaffen und weiterentwickelt, um den sich ändernden Anforderungen der USA an das Raumfahrtprogramm für die Besatzung gerecht zu werden. Ursprünglich als Launch Operations Directorates (LOD) bekannt, wurde die Basis unter der Leitung von Präsident Dwight D. Eisenhower an 1958 lizenziert und war vom Marshall Space Flight Center in Alabama abhängig.

Im Kontext des Wettbewerbs mit der Sowjetunion entwickelte sich das Zentrum in den 60er Jahren aufgrund des von John F. Kennedy 1961 festgelegten Ziels - Landung vor 1970 - erheblich. Als das Zentrum am 29. November 1963 den Namen John F. Kennedy erhielt, wurde es bekannt das Apollo-Programm, mit dem Menschen zuerst auf dem Mond landeten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.