Das Weiße Haus träumt von einem Überschall der Air Force One für den Präsidenten

0 868

In einer dynamischen Welt und in einem Jahrhundert der Geschwindigkeit fragen wir uns immer wieder, warum Concorde und Tu-144 Sie hatten keine Nachkommen. Nachdem die Großmächte der Welt gezeigt hatten, dass ein Überschall für Passagiere gebaut werden kann, gab die Luftfahrtindustrie diese Flugzeugtypen zugunsten von Geld auf.



Es ist wahr, dass die 2 Überschall-Passagierflugzeuge eine wirtschaftliche Katastrophe waren, aber das bedeutet nicht, dass es keine wesentlich effizienteren und moderneren Flugzeuge geben kann, um die Überschallmission auszuführen.

Z.B, Das Weiße Haus träumt von einem solchen Überschallflugzeug für einen der mächtigsten Präsidenten der Welt. Es wäre schön, Air Force One mit Überschallgeschwindigkeit zu sehen, oder? Hermes ist ein Luft- und Raumfahrtunternehmen, das ein Mach 5-Überschallflugzeug entwickeln möchte. Ein solches Flugzeug könnte die Entfernung von New York nach London in nur 90 Minuten fliegen.

Er trat auch in den Kampf um die Überschall-Air Force One ein ExosonischExosonic könnte ein leises Überschall-Passagierflugzeug bauen, das über Land und Wasser fliegen kann, ohne bei der Überwindung der Schallmauer laute Geräusche zu verursachen. Gleichzeitig konnten bis zu 2030 Passagiere befördert werden.

Boom Supersonic ist ein weiterer wichtiger Spieler, der am Rennen um das Überschallflugzeug des Weißen Hauses teilgenommen hat. Boom bereitet sich auf Flug XB-1 (auch als Baby Boom bekannt) vor, einen maßstabsgetreuen Prototyp der Ouvertüre, die Boom auf den Markt bringen will. Das Endprodukt wird eine Geschwindigkeit von Mach 2.2 (ungefähr 2.710 Kilometer pro Stunde) erreichen können, schneller als Concorde. 

Ein schöner Traum, nicht wahr?

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.