Der Flughafen Baneasa wird wieder für den Passagierflugverkehr geöffnet

1 1.712

Heute fand eine Konferenz / Debatte über die Entwicklungsprojekte Rumäniens statt, die stattfinden wird berechtigt „Die großen Investitionen Rumäniens, vom Versprechen zur Realität".


Die beiden Flughäfen der Hauptstadt, die von der National Company Bucharest Airports verwaltet werden, waren Gegenstand mehrerer Präsentationen. Ihre Entwicklung hat für die derzeitige Regierung Priorität.

Der Flughafen Baneasa wird wiedereröffnet

Der General Manager, Alexandru-George Ivan, sprach über die Entwicklungspläne der National Company der Bukarester Flughäfen. Das erste vorgestellte Projekt war das für den internationalen Flughafen Aurel Vlaicu - Băneasa.

Nach 8 Jahren wird es endlich wieder auf die kommerzielle Luftfahrtkarte gesetzt. Die Ausführungsdauer der Modernisierungsarbeiten beträgt sechs Monate. Im Frühjahr nächsten Jahres - 2020 - können die ersten Flugflüge - Linien- oder Charterflüge - auf Băneasa durchgeführt werden.

Derzeit empfängt der Flughafen Aurel Vlaicu - Băneasa nur Militärflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge und Geschäftsflugzeuge sowie Verkehrsflugzeuge, die in den Hangars Romaero und Blue Air ankommen.

Die Nachrichten sind wunderbar unter den Bedingungen, unter denen der internationale Flughafen Henri Coandă - Otopeni / Bukarest immer mehr überfüllt ist. Hoffen wir, dass es nicht nur Versprechen sind. Als finanzielle Mittel werden Haushaltsquellen, nicht erstattungsfähige und erstattungsfähige europäische Mittel sowie private Quellen verwendet.

Quelleninfo: Bukarester Flughäfen!

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.