Der mit der externen Grafikstation XG Mobile ausgestattete konvertierbare Laptop ASUS ROG Flow X13 ist in Rumänien eingetroffen

0 172

Der neue konvertierbare Gaming-Laptop ROG Flow X13, der kürzlich auf der Consumer Electronics Show 2021 vorgestellt wurde, ist auf dem rumänischen Markt erhältlich. ROG Flow X13 ist ein innovatives Modell, das neue Maßstäbe für die mobile Leistung setzt.

Der Laptop kann dank des Doppelscharniers, mit dem er ausgestattet ist, in ein Tablet verwandelt und über einen speziellen Anschluss an eine externe Grafikstation angeschlossen werden. Flow X13 ist dünn und leicht mit einer Dicke von nur 15,8 mm und einem Gewicht von 1,3 kg.

ASUS ROG Flow X13 - Hardwaredetails

Der Flow X13 kann mit aktualisierten Prozessoren bis zum AMD Ryzen 9 5980HS mit acht Kernen und dedizierten GeForce GTX 1650-Grafiken ausgestattet werden.

Die Auswahl zwischen zwei 16: 10-Bildschirmoptionen bietet entweder eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz oder eine Ultra HD 4K-Auflösung mit umfassenderen Details. Auf beiden Displays synchronisiert Adaptive-Sync die Bildwiederholfrequenz des Panels mit der Bildwiederholfrequenz des Videobeschleunigers, um die Latenz zu verringern, Verwacklungen zu minimieren und Bildbrüche zu vermeiden.

Der LPDDR4X-4266-RAM kann bis zu 32 GB groß sein und nimmt dank kleinerer Chips und vereinfachter Pfade 46% weniger Speicherplatz auf dem Motherboard ein. Eine PCIe-SSD bietet eine hohe Leistung und eine Kapazität von bis zu 1 TB und bietet Benutzern ausreichend Speicherplatz für Spiele und professionelle Portfolios. Ein integriertes 280-W-Netzteil versorgt gleichzeitig das XG Mobile und den Laptop mit Strom, sodass Benutzer kein weiteres sperriges Netzteil mit sich führen müssen.

ROG XG Mobile externe Grafikstation

Zusammen mit dieser Konfiguration können Benutzer die externe Grafikstation ROG XG Mobile anschließen. Mit einem Gewicht von nur 1 kg und einer Größe von 155 x 208 x 29 mm ist XG Mobile 6% so groß wie eine typische eGPU, obwohl der GeForce RTX 3080-Grafikbeschleuniger mit ROG Boost auf 1810 W bei 150 W getaktet ist.

XG Mobile stellt über eine benutzerdefinierte PCIe 3.0 x8-Schnittstelle, die schneller als Thunderbolt 4 ist, eine direkte Verbindung zur CPU her. Die ausschließlich für Grafiken vorgesehene 63-Gbit / s-Bandbreitenschnittstelle bietet eine deutlich höhere Leistung als eGPU-Alternativen.

Eine separate USB 3.2 Gen 2-Verbindung bietet 10 Gbit / s nur für E / A und beide haben ein 41-cm-Kabel. Die USB-Verbindung dominiert den XG Mobile Multi-Port-Hub mit vier USB Typ A 3.2 Gen 1-Anschlüssen, einem großen SD-Kartensteckplatz und einem Gigabit-Ethernet-Anschluss.

ROG Flow X13 ist in Rumänien erhältlich

ROG Flow X13 ist in Rumänien sowohl einzeln als auch in den folgenden Bundle-Konfigurationen zu Preisen ab ca. 5999 Lei (inklusive Steuern) für die Version ohne eGPU und ab ca. 15999 Lei (inklusive Steuern) für das Paket mit ROG XG Mobile (NVIDIA GeForce RTX 3080).

  • ROG Flow X13 GV301QH-K5243T: WQUXGA-Display (3840 × 2400) 16:10, AMD Ryzen 9 5980HS-Prozessor, NVIDIA GeForce GTX 1650-Videobeschleuniger, 32 GB LPDDR4X-RAM, 1 TB M.2 2230 NVMe PCIe-RAM, Zusätzliches Zubehör: ROG XG Mobile (GC31S mit NVIDIA GeForce RTX 3080) ), ASUS Pen, P511 ROG CHAKRAM CORE, Husa
  • ROG Flow X13 GV301QH-K5232: WQUXGA-Bildschirm (3840 × 2400) 16:10, AMD Ryzen 9 5980HS-Prozessor, NVIDIA GeForce GTX 1650-Videobeschleuniger, 32 GB LPDDR4X-RAM, 1 TB M.2 2230 NVMe PCIe-SSD, ROG XG Mobile-Zusatzzubehör (GC31S mit NVIDIA GeForce RTX 3080)
Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.