Der erste 195 Austrian Airlines Embraer startete nach Stuttgart

0 812

Wie wir auf 6 Dezember 2015 angekündigt haben, Austrian Airlines verkaufen die Fokker-Flugzeugflotte und ersetzen diese durch Embraer 195-Flugzeuge. Diese Änderung steht im Zusammenhang mit dem Flottenmodernisierungs- und Verjüngungsplan.

Der erste 195 Austrian Airlines Embraer

Embraer-195-OE-LWD-Austrian-Airlines-1

Die neuen Embraer-Flugzeuge werden kurze und mittlere Flüge zu Zielen in Mittel- und Osteuropa wie Belgrad, Warschau und Tirana, aber auch nach Hamburg, Thessaloniki und vielen anderen anbieten.

Erste Embraer 195 Austrian Airlines (OE-LWD), die auf den Namen "Mitteleuropa" getauft wurde, startete am 4. Januar 2016. Sie führte den Flug OS177 auf der Strecke Wien 07:46-08:46 Stuttgart durch. Es ist das erste von 17 Embraer-Flugzeugen, die bis Ende 2017 in die Flotte von Austrian Airlines aufgenommen werden sollen. Embraer-Flugzeuge sind für die Beförderung von 120 Passagieren in einer 2-2 mit mehr Platzkonfiguration ausgelegt. Das Durchschnittsalter beträgt 4 Jahre, die Flugzeuge stammen von Lufthansa CityLine.

Das Ändern des Flugzeugtyps erfordert auch geschultes Personal. 200-Piloten und 600-Flugbegleiter sind für diesen Flugzeugtyp geschult, das Personal, das für die 17 Embraer 195-Flugzeuge benötigt wird. Darüber hinaus müssen über 80 Techniker von Austrian Technik einen Spezialkurs absolvieren und die technischen Qualifikationen und die offizielle Zertifizierung erhalten, um Wartungs- und Reparaturarbeiten an Embraer-Flugzeugen durchführen zu können. Es ist nicht ausgeschlossen, dass diese Flugzeuge auch Ziele in Rumänien anfliegen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.