Die türkische Polizei hat mehr als 2000 Liter gefälschten Alkohols für Hotels in Antalya beschlagnahmt!

0 214

Sogar Kriminelle bereiten sich auf die Eröffnung der Sommersaison 2022 in türkischen Resorts vor. Die türkische Polizei hat eine groß angelegte Suchkampagne für Hersteller und Lieferanten von gefälschtem Alkohol gestartet, die sich im Raum Antalya bemerkbar macht.



Die türkische Polizei hat kürzlich 2000 Liter gefälschten Alkohols beschlagnahmt. Die Ware wurde in einem Lkw gefunden, der bei einer Routinekontrolle angehalten wurde. Zuvor erhielten die Strafverfolgungsbeamten der Zonenpolizeibehörde zur Bekämpfung des Schmuggels und der organisierten Kriminalität Informationen darüber, dass gefälschter Alkohol an das Resort geliefert wird, der sogar an Hotels geliefert wird.

Die Polizei stoppte den Lastwagen auf der Autobahn D-650 im Gebiet Doshemealti in Chubukli Mahallesi und beschlagnahmte bei einer Durchsuchung 2000 Liter gefälschten Alkohols. Der Fahrer wurde festgenommen. Die Quelle der Fälschung wird aufgeklärt.

In der aktuellen Finanzkrise werden teure importierte alkoholische Getränke regelmäßig durch gefälschte Produkte unbekannter Qualität ersetzt, oft einfach lebensgefährlich. Sie werden oft in großen Mengen gefunden. So wurden beispielsweise im September letzten Jahres 498 Liter gefälschter alkoholischer Getränke in einem Hotel in der Nähe des Ferienortes Manavgat beschlagnahmt. 

Achten Sie darauf, welche Getränke Sie im Urlaub konsumieren!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.