Sie kaufen bei eMAG, Mode Tage, elefant.ro, Libris.ro über unsere Affiliate-Links und helfen Sie bei der Finanzierung der Website airlinestravel.ro. Es kostet Sie nichts extra, aber es hilft uns, dieses Projekt zu entwickeln. Dankeschön!

Annullierte oder verspätete Flüge? >>JETZT Entschädigung fordern<< für einen verspäteten oder annullierten Flug und Sie können bis zu 600 € Entschädigung erhalten!

Emirates hat die Airbus A380-Flüge nach Frankfurt wieder aufgenommen

0 228

Am 5. Mai 2021 gab Emirates bekannt, dass Airbus A380 erstmals seit 2020 wieder für den operativen Betrieb an den Flughafen Frankfurt (FRA) zurückgegeben wurde. Nach Angaben des Flughafens Frankfurt (FRA) ist Emirates Super Jumbo bis Ende bereit, den deutschen Flughafen zu bedienen des Monats Mai 2021 mit zwei täglichen Flügen (EK47 und EK48) vom Dubai International Airport (DXB) zum Frankfurt Airport (FRA) und zurück zum DXB.

Aufgrund der rückläufigen Nachfrage nach internationalen Flugreisen im März 2020 musste Emirates alle Airbus A380-Flugzeuge vorübergehend am Boden festhalten. Die jüngste Rückkehr des Flaggschiff-Emirates-Flugzeugs zum ersten Mal seit mehr als einem Jahr lässt darauf schließen, dass die Nachfrage nach der Strecke Dubai-Frankfurt gestiegen ist, insbesondere angesichts der Impfrate in Deutschland.

Emirates hat die Airbus A380-Flüge nach Frankfurt wieder aufgenommen.

Nach den neuesten Zahlen hat Deutschland laut graphics.reuters.com etwa 8% seiner Bevölkerung mit beiden Impfstoffdosen und etwa 30.6% nur mit der ersten Dosis geimpft. Darüber hinaus haben einige Bundesländer die Quarantänebeschränkungen für geimpfte Reisende geändert. Hessen, wo sich der Frankfurter Flughafen (FRA) befindet, hat die obligatorische Selbstisolierung für Personen aufgegeben, die mindestens 19 Tage vor Abflug gegen COVID-14 geimpft wurden, wenn sie aus einem Gebiet mit geringem epidemiologischem Risiko kommen.

Während viele Airbus A380-Betreiber aufgrund der Coronoavirus-Pandemie beschlossen haben, diesen Flugzeugtyp zurückzuziehen, ist Emirates weiterhin zuversichtlich in die Zukunft von Super Jumbo. Die Vereinigten Arabischen Emirate planen, den Airbus A380 bis Mitte der 2030er Jahre weiter zu betreiben.

Emirates verfügt über eine Flotte von 380 Airbus A117-Flugzeugen. Zu diesem Zeitpunkt waren aufgrund der durch die Coronavirus-Pandemie auferlegten globalen Reisebeschränkungen von 117 Airbus A380 99 Flugzeuge geparkt, laut Planespotters.net-Daten sind derzeit nur 18 A380 in Betrieb.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.