Pubs, Restaurants, nicht unbedingt benötigte Geschäfte und Friseurläden werden in Großbritannien wiedereröffnet

0 473

Nach vier Monaten der Verbote und Beschränkungen beginnt sich Großbritannien zu entspannen. Ab heute, dem 12. April, werden Pubs und Restaurants nur noch außerhalb von nicht wesentlichen Geschäften, Friseurläden und Körperpflegesalons wiedereröffnet. Es bleiben jedoch viele Einschränkungen bestehen. Die britischen Behörden raten zur Vorsicht. Es wird empfohlen, von zu Hause aus zu arbeiten und das Reisen einzuschränken.

Ab heute können sich die Briten mit Freunden treffen, aber Regel 6 wird beibehalten. Mit anderen Worten, sie können sich unabhängig von der Anzahl der Haushalte in einer Gruppe von bis zu 6 Personen treffen (Kinder jeden Alters sind bis zu 6 Jahre alt) Limit von XNUMX Personen).

Somit kann ab dem 12. April Folgendes wieder geöffnet werden:

  • nicht wesentlicher Einzelhandel kann wiedereröffnet werden;
  • Körperpflegedienste wie Nagelstudios können wiedereröffnet werden, einschließlich solcher, die von einer mobilen Umgebung aus bereitgestellt werden.
  • Gemeindebibliotheken und -zentren können wiedereröffnet werden;
  • Restaurants und Pubs können ihre Außenterrassen öffnen, jedoch nur mit Tischservice.
  • Die meisten Outdoor-Attraktionen, einschließlich Zoos, Themenparks und Drive-In-Shows (wie Kinos und Konzerte), können wiedereröffnet werden.
  • Einige kleinere Veranstaltungen im Freien können stattfinden, wie z. B. Messen.
  • Indoor-Sport- und Freizeiteinrichtungen können für Einzelübungen wieder geöffnet werden;
  • Hochzeiten, standesamtliche Trauungszeremonien und andere Gedenkveranstaltungen können unter Teilnahme von bis zu 15 Personen stattfinden (jeder, der für seine Organisation arbeitet, ist von dieser Beschränkung nicht betroffen), auch in Innenräumen, die geöffnet werden dürfen oder für die eine Ausnahme gilt.

Die physische Distanz ist immer noch sehr wichtig. Es wird empfohlen, einen Abstand von 2 Metern oder 1 Meter einzuhalten, wenn zusätzliche Schutzmaßnahmen ergriffen werden, z. B. das Tragen einer Maske an Nase und Mund. Die Briten werden angewiesen, die Anweisungen zu befolgen, wie die Ausbreitung des Coronavirus gestoppt werden kann, auch wenn sie gegen COVID-19 geimpft wurden.

In geschlossenen Räumen wie Transportmitteln, Kultstätten und Geschäften wird empfohlen, eine Maske zu tragen. Wenn sich die Pandemie positiv entwickelt, können ab dem 17. Mai Pubs und Restaurants im Inneren eröffnet werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.