Korean Air wird den zweiten Airbus A380 täglich in New York einführen

0 1.175

Ab dem 25. Mai 2014 werden die beiden täglichen Flüge von Korean Air auf der Strecke Seoul - New York mit Airbus A380-Flugzeugen ausgezeichnet. Derzeit wird der erste Flug des Tages von Superjumbo durchgeführt, der um 10:05 Uhr in Seoul startet und um 11:20 Uhr in den USA landet. Der Rückflug soll um 14:00 Uhr in New York starten und am nächsten Tag um 17:20 Uhr in Südkorea landen.

Die zweite A380 ersetzt die Boeing 777-300ER und startet von Seoul nach 19: 40 (die Landung in New York ist für 20: 40 geplant). Die Rückkehr aus den USA ist bei 00: 50 geplant.

Auf dieser Strecke steht Korean Air in direkter Konkurrenz zum privaten Rivalen Asiana Airlines. Von den USA nach Seoul fliegen auch American Airlines (Dallas), Delta Air Lines (Detroit, Seattle seit Juni) und United Airlines (San Francisco, Chicago - bis 28. März über Tokio).

Derzeit betreibt Korean Air eine Flotte von 8 Airbus A380-Flugzeugen, von denen 10 die letzten beiden in diesem Jahr erhalten haben. Die Flugzeuge sind so konfiguriert, dass sie 407-Passagiere in 3-Klassen aufnehmen können: 12 in der First Class, 94 in der Business Class (über das Oberdeck) und 301-Passagiere in der Economy Class. Das Boeing 777-300ER-Flugzeug ist in 3-Klassen konfiguriert und kann bis zu 291-Passagiere befördern.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.