Reisebedingungen in Malta: negativer COVID-19-Test für alle Reisenden aus Rumänien

1 1.323

Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Die Reisebedingungen in der Republik Malta gelten für alle Personen, ob sie gegen COVID-19 geimpft wurden oder nicht.

Angesichts der neuen Stämme des SARS-CoV-2-Virus ist eine unbefugte Reise zwischen der Republik Malta und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, Brasilien und Südafrika nicht gestattet. 

Maltesische Staatsbürger und Staatsbürger anderer Staaten mit Wohnsitz in Malta können auf der Grundlage einer Einreisegenehmigung nach Malta reisen. Das Dokument muss unter der E-Mail-Adresse angefordert werden: [E-Mail geschützt]

Personen, die die Genehmigung zur Rückkehr in die Republik Malta aus dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, Brasilien und Südafrika erhalten haben, müssen einen molekularen Test vom PCR-Typ mit einem negativen Ergebnis für die durchgeführte SARS-CoV-2-Infektion einreichen mit maximal 72 Stunden vor der Ankunft in Malta und den folgenden Maßnahmen bei der Ankunft: Molekulartest vom PCR-Typ auf SARS-CoV-2-Infektion, Quarantäne für einen Zeitraum von 14 Tagen und Wiederholung des PCR-Tests zwischen dem 5. und 7. Tag der Quarantäne.

Liste der Staaten / Gebiete, mit denen Malta die Flüge wieder aufgenommen hat (Liste wenn regelmäßig aktualisiert): Andorra *, Australien, Österreich *, Belgien *, Bulgarien *, Kanada *, Tschechische Republik *, China, Republik Korea, Zypern *, Kroatien *, Schweizerische Eidgenossenschaft *, Dänemark, Estland *, Finnland, Frankreich * , Deutschland *, Griechenland *, Hongkong, Macao, Taiwan (wenn man bedenkt, dass sie zu China gehören), Jordanien *, Island, Indonesien *, Irland *, Italien *, Japan *, Lettland *, Libanon *, Liechtenstein *, Litauen * , Luxemburg *, Monaco *, Marokko *, Niederlande *, Neuseeland, Norwegen, Polen *, Portugal *, Rumänien *, Ruanda, San Marino *, Slowakei *, Slowenien *, Spanien *, Schweden *, Thailand *, Tunesien * , Türkei *, Vereinigte Arabische Emirate, Ungarn *, Uruguay * und Vatikan *.

Vorsichtig! Mit * gekennzeichnete Staaten sind in der Liste der Länder / Gebiete mit orangefarbenem Code enthalten, für die ein molekularer PCR-Typentest für eine SARS-CoV-2-Infektion vorgelegt werden muss (andernfalls muss dieser nach Ankunft oder Quarantäne für 14 durchgeführt werden Tage). Siehe die Empfehlungen unten!

Personen, die vor ihrer Ankunft in Malta mindestens 2 Wochen in einem der oben genannten Staaten verbracht haben, die nicht mit * gekennzeichnet sind, müssen keinen molekularen PCR-Test für eine SARS-CoV-2-Infektion vorlegen und sind nicht betroffen Quarantäne, außer bei Verdacht auf COVID-19, wo ein Test erforderlich ist.

Die Einreise in das Hoheitsgebiet der Republik Malta ist nur Personen gestattet, die aus einem der oben genannten Staaten stammen und nachweisen, dass sie mindestens 14 Tage im Hoheitsgebiet eines dieser Staaten verbracht haben und das Hoheitsgebiet nicht durchquert haben eines Staates, der nicht in der Liste enthalten war.

Liste der Staaten / Gebiete mit orangefarbenem Code. gültig ab 13.02.2021 um 0:00 Uhr (die Liste wird wöchentlich aktualisiert): Andorra, Österreich, Belgien, Bulgarien, Kanada, Kroatien, Zypern, Schweizerische Eidgenossenschaft, Tschechische Republik, Estland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Jordanien, Indonesien, Irland, Italien* (ausgenommen Flughäfen in Sardinien und Sizilien, einschließlich Flughäfen aus dem Hafen von Pozzallo in Sizilien), Japan, Lettland, Libanon, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Monaco, Marokko, Niederlande, Polen, Portugal (alle Flughäfen außer Madeira und Azoren), Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien (alle Flughäfen außer Inseln Kanarische Inseln), Schweden, Thailand, Tunesien, Türkei, Tunesien, Ungarn, Uruguay und der Vatikan.

Personen, die aus orangefarbenen Staaten / Gebieten anreisen, müssen einen negativen molekularen Test (PCR-Typ) für eine SARS-CoV-2-Infektion vorlegen, der in englischer Sprache verfasst ist und spätestens 72 Stunden vor ihrer Ankunft in der Republik Malta durchgeführt wird. Andernfalls müssen sie diesen durchführen eine Prüfung bei Ankunft am Flughafen oder Seehafen oder für einen Zeitraum von 14 Tagen unter Quarantänemaßnahme.

Italien * - Passagiere, die von den Flughäfen Sardinien und Sizilien anreisen, müssen beim Einchecken im Seehafen Pozzallo, Sizilien, Italien, die folgenden 2 vollständigen Erklärungen bei der Ankunft bei den medizinischen / hygienischen Behörden vorlegen:

1) Reiseerklärungsformular

https://mia-prod-s3-cdn.s3.amazonaws.com/wp-content/uploads/2020/07/Public-Health-Travel-Declaration-Form-2020_RZA_updated.pdf

2) Passagiersuchformular

https://mia-prod-s3-cdn.s3.amazonaws.com/wp-content/uploads/2020/06/Public-Health-Passenger-Locator-Form.pdf

Vorsichtig! Falsche Aussagen sind strafbar.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.