Malta wird die Touristensaison am 1. Juni eröffnen. Die Geimpften können ohne Einschränkungen reisen.

0 1.122

Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Impfprogramme in jedem europäischen Land geben dem Tourismussektor große Hoffnung. Immer mehr Länder kündigen ihre Absicht an, die Grenzen für Touristen wieder zu öffnen, insbesondere für diejenigen, die geimpft, auf natürliche Weise durch eine Infektion mit dem neuen Coronavirus immunisiert wurden, oder für diejenigen, die auf Anti-COVID testen.

Malta, mit 40% der Bevölkerung, die mit der ersten Dosis geimpft wurde, kündigt an, den internationalen Tourismus ab dem 1. Juni wieder in Gang zu bringen. Je nach Herkunftsland können Reisende jedoch auf der Grundlage des Impfzertifikats, eines negativen Ergebnisses nach dem COVID-19-PCR-Test oder wenn sie ein Impfzertifikat vorlegen, nach Malta einreisen. Diejenigen, die aus "grünen" Ländern reisen, sind nicht konditioniert und können frei reisen.

Malta wird das "Ampelsystem" anwenden, um Länder (rot, gelb und grün) zu klassifizieren. In der Europäischen Union und in Ländern, mit denen Malta ein bilaterales Gesundheitsabkommen geschlossen hat, können vollständig geimpfte Personen (10 Tage nach dem Booster) frei reisen, sofern sie einen Impfnachweis vorlegen. Reisen außerhalb der EU müssen den von der EU (Schengen) festgelegten Bedingungen entsprechen.

Die maltesische Tourismusbehörde wird eine neue Werbekampagne starten Fühlen Sie sich wieder freimit dem Ziel, Touristen anzulocken. Sie können die Freiheit nutzen, zum richtigen Zeitpunkt nach Malta zu reisen.

Wenn sie in der gelben Zone unterwegs sind und noch nicht geimpft wurden, aber nach Malta reisen möchten, müssen sie für einen COVID-19-PCR-Test negativ testen. Es ist zu beachten, dass dies spätestens 72 Stunden vor der Einreise nach Malta erfolgen muss. Offensichtlich müssen diejenigen, die im grünen Bereich reisen möchten, nichts mehr präsentieren. Sie können sich frei bewegen.

Die maltesische Tourismusbehörde erinnert daran, dass sie umgesetzt wurden COVID-Protokolle. Restaurants, Wohneinheiten und Dienstleister erfüllen die höchsten Standards in Bezug auf Sauberkeit und Gesundheitssicherheit.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.