Metaverse und die Vorteile von Hotels, die in die digitale virtuelle 3D-Welt eintreten

0 210

Metavers definiert die virtuelle 3D-Welt, die sich auf soziale Verbindungen konzentriert. Nutzer können mit Virtual- und Augmented-Reality-Kopfhörern durch die virtuelle Welt reisen. Die Idee der Metaver ist nicht neu, der Begriff existiert seit 1992 und hat seinen Ursprung im Roman SF – Snow Crash.

Eine erste virtuelle Welt von Meravers erschien 2003, bekannt als Second Life, war aber kein wirklicher Erfolg. Zu Spitzenzeiten hatte die Plattform etwa 1 Million Nutzer. Aber die Idee von Metavers wurde von Mark Zuckerberg wieder an die Öffentlichkeit gebracht. Aus Facebook ist Meta geworden, zumindest auf Unternehmensebene und in offiziellen Dokumenten.

Immer mehr Unternehmen, darunter Coca-Cola, Gucci, McDonald's, analysieren und investieren sogar in einen virtuellen Raum in Metaverse. Ist es an der Zeit, dass Hotels in dieser virtuellen 3D-Welt präsent sind?

Spezialisten analysieren noch mögliche Anwendungen von Metavers und Geschäftsmöglichkeiten aus verschiedenen Branchen, aber sicher scheint, dass auch der Tourismus davon profitieren könnte. Einige Hotels, wie das Madrid Marriott Auditorium, haben Grundstücke in Metavers gekauft, und wir werden sicherlich in der Lage sein, damit in der digitalen Welt zu interagieren.

Diese neue Technologie könnte eine weitere Möglichkeit in ihrem Plan zur digitalen Transformation sein, obwohl die Hotelbranche noch zurückhaltend ist, da es mehr Fragen als Antworten gibt. In diesem Zusammenhang erinnerte Benjamín Garcés, CEO von Easygoband, dass „vor einigen Jahren auch Zweifel an der Praktikabilität des digitalen Zugangs, der Verpflichtung zum Online-Check-in und der kontaktlosen Technologie als Werkzeug für den Zugang zum Zimmer bestanden ... und so weiter Heute haben wir diese Technologien jedoch in Hotels auf der ganzen Welt implementiert.

Easygoband hat die Anwendungsmöglichkeiten von Metavers in Hotels gefunden, um das Hotelerlebnis zu verbessern und den Umsatz zu steigern.

- 3D-Visualisierung: Virtual Reality bietet Gästen die Möglichkeit, die Hotelzimmer im Detail zu sehen, bevor sie eine Reservierung in einem von ihnen vornehmen. So weiß der Kunde schon vor seiner Ankunft, was er vorfinden wird, was ihn zu einem macht leistungsstarkes Marketinginstrument Besucher anzuziehen.

- Förderung von Dienstleistungen und Aktivitäten: Metaverse wird zu einem großartigen Werkzeug inspiriert und begeistert zukünftige Gäste, denn durch die virtuelle Realität können sie Empfindungen erleben, wenn sie in die verschiedenen angebotenen Aktivitäten eintauchen. Dies ist ein Schritt nach vorn beim Verkauf des Tourismuserlebnisses.

- Geschäftsreise: Das Hotel kann prüfen Organisation von Tagungen und Kongressen in einer virtuellen Umgebung, dem echten sehr ähnlich, in dem die Teilnehmer miteinander interagieren können. Metaverse bietet damit die Möglichkeit, „transformieren „Geschäftsreisen, wodurch Emissionen und damit die Umweltbelastung reduziert werden können.

Exklusive digitale Produkte

- Exklusive digitale Produkte: Einige Hotels und Ketten haben sich bereits entschieden NFT (Nicht-fungibles Token), ein Konzept, das eng mit Metaverse verwandt ist. Das sind einzigartige Produkte, die ausschließlich dem Gast gehören und ihn ermöglichen verschiedene virtuelle Erfahrungen zu machen,wie der Besuch eines Konzerts im eigenen Zimmer oder die Organisation einer privaten Party.

- Marketing: Die Präsenz eines Hotels in einem relevanten Metavers-Bereich dient als Nachweis leistungsstarkes Marketinginstrument um das Geschäft anzukurbeln. Obwohl die Idee, ein virtuelles Land zu kaufen, für viele noch aussichtslos ist, gibt es bereits einige Unternehmen, die damit begonnen haben, die reale Möglichkeit zu untersuchen, in dieser virtuellen Welt präsent zu sein. Übrigens, vor ein paar Monaten, einer von ihnen drei Millionen Euro bezahlt digitales Land zu kaufen. Es ist ein Witz, aber viele Unternehmen auf der ganzen Welt rechnen bereits mit echtem Geld ab, nachdem sie sich entwickelt haben Immobilienprojekte für verschiedene digitale Plattformen.

- Kapazität: Manche Hotels evtl in Metavers mehr Umsatz generieren als in der physischen Welt, denn im Gegensatz zur Kapazität von Hotels im realen Leben ist die Anzahl der Gäste in dieser virtuellen Welt unbegrenzt. Easygoband fragt sich dann, ob sie „sollten virtuelle Grundstücke zu kaufen von Hotels, die sich in einem der Hauptmetaverse befinden (wie Decentraland oder The Sandbox) und um ihr virtuelles Hotel zu bauen"Obwohl" haben wir leider keine Antwort. Sicher ist, dass die Technologie jede Sekunde voranschreitet, eine unbestreitbare Entwicklung, die Unternehmen, auch in der Hotelbranche, sie sollten offen dafür sein, es zu akzeptieren und sich daran anzupassen".

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.