Thailand hat offiziell angekündigt, die Pandemie zu beenden und seine Grenzen uneingeschränkt zu öffnen

0 956

Thailand plant, das Coronavirus bis Ende dieses Jahres zu einer „endemischen Krankheit“ zu erklären, unabhängig davon, was die Weltgesundheitsorganisation (WHO) entscheidet. Dies wird es dem Land ermöglichen, die Pandemie zu beenden und seine Grenzen vollständig wieder zu öffnen, auch für den gesamten Touristenstrom. Das teilte das thailändische Gesundheitsministerium mit. Ihm zufolge wurde die Entscheidung auf einer Sitzung des Nationalen Komitees für Infektionskrankheiten getroffen.

"Thailand wird seine eigenen akademisch akzeptablen Kriterien entwickeln, um festzustellen, ob Covid-19 eine Pandemie oder eine Endemie istSagten thailändische Experten. Demnach wird diese Entscheidung auf der Grundlage von drei Kriterien getroffen, die alle kurz vor der Umsetzung in Thailand stehen. Nämlich:

  • 80 % der Risikopersonen mussten mit mindestens zwei Dosen Covid-19-Impfstoff geimpft werden.
  • Das tägliche Niveau der Covid-19-Infektion sollte weniger als 10.000 Fälle pro Tag betragen, und diese Zahl hat Thailand seit dem 18. Oktober nicht überschritten.
  • Die Sterblichkeitsrate sollte 0,1 % nicht überschreiten. Derzeit liegt die Sterblichkeitsrate in Thailand bei fast 1 %.

"Da die Sterblichkeitsrate sinkt und Infektionen weniger schwerwiegend werden und die Menschen vollständig geimpft sind, kann Covid-19 zu einer endemischen Krankheit erklärt werden. Sollte sich daran nichts ändern, wird das Gesundheitsministerium offiziell verkünden, dass die Ausbreitung des Covid-19-Virus als Pandemie in Thailand beendet ist.„Das sagen thailändische Experten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.