Urlaub in der Türkei, Griechenland und Ägypten – welche Küchen müssen Sie probieren?

0 213

Urlaub ist die perfekte Zeit für Auslandsreisen und eine Gelegenheit, nicht nur neue Orte zu entdecken, sondern auch eine andere Kultur mit Geschmack kennenzulernen.

Der Reichtum an Gewürzen und frischen Zutaten ist einzigartig und charakteristisch für verschiedene Regionen, daher lohnt es sich, sie an der Quelle zu probieren. Welches Essen sollten Sie in Ihrem Urlaub in Griechenland, der Türkei oder Ägypten probieren? Entdecken Sie die köstlichsten lokalen Spezialitäten, die Sie immer wieder an diese Orte zurückkehren lassen.

Türkische Küche

Obwohl die türkische Küche normalerweise mit Kebab in Verbindung gebracht wird, ist sie sehr vielfältig und voller Gerichte, die es wert sind, probiert zu werden. Die Gerichte dort werden hauptsächlich mit getrockneter Paprika, Kreuzkümmel, Sumach, Zimt und Nelken gewürzt. Hier ist, was Sie versuchen sollten, wenn Sie zu einem gehen Urlaub in der türkei.

  • Lahmacun

Lahmacun, auch „türkische Pizza“ genannt, hat zwar die Form des ikonischen Gerichts der italienischen Küche, aber seine Zutaten unterscheiden sich voneinander – um eine echte türkische Pizza zu kreieren, braucht man nicht nur Fleisch, sondern auch Zitronensaft.

  • Baklava

Baklava ist wahrscheinlich das perfekte Dessert – Blätterteig, Nüsse, Pistazien und Honig, garniert mit Zuckerguss oder einer Mischung aus Wasser, Zucker und Zitronensaft. Die Köstlichkeit wird am Ende mit vielen Pistazien bestreut.

Griechische Küche 

Griechen lieben Oliven, Meeresfrüchte, Fleisch- und Knoblauchgerichte – und vergessen nicht den knackigen Feta-Käse aus Schafs- und Ziegenmilch. Zu den Gerichten, die Sie unbedingt probieren müssen, gehören:

  • Moussaka

Moussaka ist ein Gericht mit Auberginen, Hackfleisch und Tomaten und gehört zu den besten Spezialitäten der griechischen Küche. Bechamelsauce und lokaler Käse verleihen ihm einen besonderen Geschmack.

  • Horiatiki

Hinter diesem geheimnisvollen Namen verbirgt sich ein bekannter griechischer Salat. Perfekt für jeden Anlass und jede Tageszeit sollte es auf dem Speiseplan aller Touristen stehen, die mindestens einmal nach Griechenland reisen. Auch wenn es einfach zuzubereiten ist – es besteht meist aus frischen Tomaten, Gurken, Schafskäse, Zwiebeln, Olivenöl und Oliven – schmeckt es nirgendwo besser als in seinem Ursprungsland. 

Ägyptische Küche

In der ägyptischen Küche bilden Reis, Gemüse (insbesondere Bohnen) und Früchte die Grundlage. Safran, Ingwer, Koriander, Minze und Kardamom verleihen den Gerichten ein charakteristisches Aroma.

  • kushari

In einem sein urlaub ägypten und kein Koshari zu probieren, ist wie die Pyramiden von Gizeh nicht zu sehen. Sie finden ein Gericht aus Nudeln, Kichererbsen, Reis, Linsen, Zwiebeln und Tomaten. Sein unverwechselbarer Geschmack wird Sie sicher begeistern.

  • Falafel

Falafel, oder kleine Bratlinge aus Kichererbsen und/oder Bohnen, ist wohl jedem bekannt, besonders Fans der vegetarischen Küche. In Ägypten findet man diese Spezialität am häufigsten in einer gemischten Version (aus Kichererbsen und Bohnen) mit der Zugabe von Tahini-Paste.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.