Zypern aktualisiert die Listen: Deutschland und Ungarn erreichen die orangefarbene Liste

0 164

Die zyprischen Behörden haben Deutschland und Ungarn von der Liste der Länder gestrichen, die als epidemiologisch sicher gelten, nachdem sie geschätzt hatten, dass diese Gebiete kürzlich einen Anstieg der COVID-19-Infektionen gemeldet haben.

Wie vom zyprischen Gesundheitsministerium bestätigt, bedeutet eine solche Entscheidung, dass diejenigen, die aus den beiden Ländern einreisen möchten, nicht mehr nach Zypern einreisen dürfen, ohne zusätzlichen Anforderungen wie Tests oder Quarantäne unterworfen zu werden.

Derzeit grüne Liste umfasst folgende Länder:

  • Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Ungarn, Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien
  • Dritte Länder: Australien, Jordanien, Neuseeland, Singapur

Deutschland und Ungarn wurden auf orange Liste, die Länder mit mittlerem Risiko umfasst, was bedeutet, dass diejenigen, die aus den beiden Ländern einreisen möchten, bei ihrer Ankunft in Zypern gebeten werden, das negative Ergebnis eines PCR-Tests vorzulegen, das nicht älter als 72 Stunden ist.

Neben Deutschland und Ungarn umfasst die orangefarbene Liste auch folgende Länder:

  • Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Österreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Slowenien, Finnland
  • Kleine Staaten: Vatikan
  • Schengen-Mitglieder: Norwegen
  • Dritte Länder: Kanada, Katar, China (einschließlich Hongkong, Macau und Taiwan), Bahrain, Saudi-Arabien

Länder, die in letzter Zeit eine hohe Zahl von COVID-19-Infektionen gemeldet haben, werden auf rote Liste. Reisende aus einem Land der roten Liste unterliegen der Doppeltest-Anforderung, was bedeutet, dass sie bei der Einreise in zypriotisches Territorium einen PCR-Test negativ testen und bei der Ankunft einen zweiten durchführen müssen.

Derzeit umfasst die rote Kategorie folgende Länder:

  • Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Belgien, Bulgarien, Frankreich, Dänemark, Estland, Irland, Spanien, Litauen, Malta, Niederlande, Portugal, Schweden
  • Kleine Staaten: Andorra, Monaco, San Marino
  • Schengen-Mitglieder: Schweiz, Island, Liechtenstein
  • Dritte Länder: Aserbaidschan, Ägypten, Albanien, Armenien, Nordmazedonien, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Japan, Israel, Kuwait, Weißrussland, Libanon, Montenegro, Moldawien, Brunei, Südkorea, Ukraine, Russland , Serbien
Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.