Aegean Airlines kauft Olympic Air-Rivalen für 72 Mio. EUR

Aegean Airlines kauft Olympic Air-Rivalen für 72 Mio. EUR

0 260

Die akute Wirtschaftskrise in Griechenland, Proteste und Spritspitzen haben die griechischen Luftfahrtunternehmen dazu veranlasst, erhebliche Geldbeträge zu verlieren. Nun, nicht nur die griechischen Betreiber, sondern ein großer Teil der Luftfahrtindustrie steht vor solchen Problemen, nur bei den Griechen gibt es noch etwas mehr.

Am 22 im Oktober erklärte sich der Marfin Investment Fund mit dem vollständigen Verkauf einverstanden Olympic Air durch Aegean Airlines gegen die Summe von 72 Mio. EUR. Eine ähnliche Transaktion wurde über 2010 versucht, aber die Europäische Kommission hat dieses erste Fusionsprojekt mit der Begründung blockiert, dass das neue Unternehmen ein Monopol auf dem Inlandsflugmarkt haben könnte.

Wenn alles gut geht und die Europäische Kommission dem Deal zustimmt, wird Olympic Air eine Tochtergesellschaft von Aegean Airlines. Namen, Logos, Flugzeuge und Personal bleiben erhalten, nur die administrativen Teile werden geteilt.

Flotte im Oktober 2012

AEGEAN Olympic Air
A321 4
A320 22 5
A319 3 2
Airbus Α320-Familie 29 7
Bombardier Q400 0 10
Bombardier Dash 8-100 0 4
Total 29 21

Route (Sommer 2012)

AEGEAN Olympic Air
Intern 19 38
International 51 7

Jahresergebnis 2011 (in Mio. €)

AEGEAN Olympic Air
Einnahmen 668.2 240.5
Nettoverlust nach Steuern (27.2) (37.6)

Passagierverkehr in 2012 (geschätzt in Millionen Passagieren)

AEGEAN Olympic Air
Intern 2.6 2.3
International 3.4 0.6
Total 6 2.9

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.