Aeroflot nimmt den Flug nach Tokio wieder auf. Es gibt 2 wöchentliche Flüge auf der Strecke Moskau-Tokio.

0 305

Nach einer Pause von mehr als acht Monaten nimmt Aeroflot Russian Airlines seinen Flug nach Tokio wieder auf. Der Flug wurde im März wegen der COVID-19-Pandemie vorübergehend eingestellt.

Gemäß dem operativen Zeitplan startete der erste Flug SU0260 am 5. November 2020 um 22:30 Uhr Ortszeit vom internationalen Flughafen Sheremetyevo (SVO).

Das Airbus A330-300 landet zehn Stunden später um 14:15 Uhr Ortszeit am Tokyo Haneda International Airport (HND).

Zunächst plante Aeroflot einen Flug pro Woche auf der Strecke Moskau Sheremetyevo (SVO) - Tokio Haneda (HND). Laut der Nachrichtenagentur TASS wird Aeroflot die Frequenz jedoch auf 2 Flüge pro Woche erhöhen. So werden die Flüge in Richtung Moskau - Tokio donnerstags und samstags stattfinden. Flüge nach Tokio - Moskau werden samstags und sonntags durchgeführt.

Russland hat seine Luftgrenzen für mehrere Länder geöffnet, nicht jedoch für die Europäische Union. Fluggesellschaften fliegen nach Weißrussland, Südkorea, Ägypten, in die Vereinigten Arabischen Emirate, in die Türkei, nach Großbritannien, in die Schweiz, nach Kasachstan, aber auch nach Kuba.

Passagiere, die in Moskau ankommen, müssen innerhalb von maximal 3 Tagen nach Einreise in das russische Hoheitsgebiet getestet werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.