Aeromexico hat Insolvenz angemeldet. Der Prozess der Umstrukturierung und Reorganisation beginnt.

Aeromexico hat Insolvenz angemeldet. Der Prozess der Umstrukturierung und Reorganisation beginnt.

0 293

Am 1. Juli 2020 meldete die mexikanische Fluggesellschaft Aeromexico Insolvenz an und berief sich auf Kapitel 11 in den USA. Trotz Insolvenzschutz beabsichtigt die Fluggesellschaft, den Betrieb fortzusetzen.

Die Aeromexico-Gruppe, zu der auch verbundene Unternehmen gehören, hat einen Antrag nach Kapitel 11 zur Umsetzung der finanziellen Umstrukturierung gestellt. Aeromexico, Aeromexico Connect und Aeromexico Cargo sind Teil von Aeroméxico Group.

Aeromexico hat Insolvenz angemeldet

Aeromexico beabsichtigt, den Betrieb während des gesamten Prozesses fortzusetzen, und fordert, dass bereits vorgenommene Flugtickets und Reservierungen nicht beeinträchtigt werden.

Aeromexico hofft auf eine Verdoppelung der Flüge auf Inlandsstrecken und auf Außenstrecken auf eine Vervierfachung der Anzahl der im Juli durchgeführten Flüge im Vergleich zu Juni 4.

Zusätzlich zum Insolvenzverfahren führte Aeromexico Gespräche, um im Rahmen der in der Erklärung dargelegten Umstrukturierung im Rahmen des als "DIP-Finanzierung" bezeichneten Umstrukturierungsverfahrens eine Vorzugsfinanzierung zu erhalten.

Wir hoffen, dass Aeromexico seine Aktivitäten ausführen und den Umstrukturierungs- und Reorganisationsplan auch finanziell abschließen kann. Insolvenz bedeutet natürlich nicht, die Aktivität zu blockieren. In geringerem Maße können bankrotte Unternehmen Gewinne erzielen. Ein konkretes Beispiel ist American Airlines, die 5 Jahre lang unter Insolvenzschutz operierte, dann zur Welle zurückkehrte und sogar eine der größten Akquisitionen der Branche tätigte. Wir erinnern Sie daran American Airlines fusionierte mit US Airways und gebar die größte Fluggesellschaft der Welt.

Viel Glück, Aeromexico!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.