Münchner Flughafen in 2016: über 42 Millionen Passagiere (Foto / Video)

Münchner Flughafen in 2016: über 42 Millionen Passagiere (Foto / Video)

Der Münchner Flughafen Franz Josef Strauß hat einen neuen Passagierrekord aufgestellt!

0 801

2016 war ein ausgezeichnetes Jahr für Münchner Flughafen Franz Josef Strauß. Der Flughafen wurde von Transit 42.3 Millionen Passagiere, einen neuen Rekord aufstellen. Die Zunahme betrug 1.3 Millionen Passagiere, was 3% im Vergleich zu 2015 entspricht.

Und die Anzahl der Flugbewegungen (Starts / Landungen) stieg mit dem 14500 der Operationen (4%) im Vergleich zum 2015 und erreichte 394 430 Starts und Landungen. Unter Berücksichtigung der ungefähren 3000 der vom Streik annullierten Operationen wäre der Anstieg über 4.5% gewesen.

Flughafen München in 2016

Und der Güterverkehr war gut. Der Flughafen München verzeichnete über 334 000 Tonnen Fracht, ein Plus von rund 5% im Vergleich zu 2015.

Bei der Rückkehr in den Personenverkehr verzeichnete das Segment des internationalen Verkehrs das höchste Wachstum. Mit rund 6.8 Millionen registrierten Passagieren und einem Anstieg von 5% im interkontinentalen Segment. Die größte Zunahme war bei Langstreckenflügen zu Zielen in Asien zu verzeichnen, die ungefähr 3.3 Millionen Passagiere beförderten. Und die Flüge zu Zielen in Nordamerika haben mit über 3.2 Millionen Passagieren zugenommen.

Base-Lufthansa, München

Kontinentalverkehr bleibt das wichtigste für Franz Josef Strauss Flughafen in Münchenmit 25.8 Millionen Passagieren um 4% im Vergleich zu 2015. Der innerdeutsche Verkehr verzeichnete mit nur 0.4% den geringsten Anstieg. Die Zahl der registrierten Fahrgäste lag bei rund 10 Millionen.

Base-Lufthansa-München-1

All diese Zuwächse wurden durch die Zunahme der Anzahl der Strecken ermöglicht, die 257 der angeflogenen Ziele erreichten. Die Zahl der Luftfahrtunternehmen nahm zu und erreichte 100.

Ab März 2017, Lufthansa wird mehrere Flüge auf der Strecke Sibiu - München durchführenDies wird zu einem Anstieg des Passagieraufkommens auf der Strecke und automatisch zum Flughafen München führen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.