Air Canada führte am 787. April den Flug Sydney - Toronto mit Boeing 9-27 durch (Rekordflug)

Air Canada führte am 787. April den Flug Sydney - Toronto mit Boeing 9-27 durch (Rekordflug)

0 220

Wie ich in anderen Artikeln gesagt habe, COVID-19-Pandemie drängte Fluggesellschaften zu extremen Flügen. Von Januar bis jetzt haben viele Fluggesellschaften kommerzielle Flüge abgesagt, aber Sonderflüge durchgeführt, die dem Book of Records würdig sind. So wie unsere Nerven isoliert bis an die Grenzen gedehnt wurden, wurden auch die Grenzen für die Fluggesellschaften getestet.

Am 11. April Air Canada führte den Flug Sydney - Toronto mit dem Boeing 787-9 Dreamliner durch. Dieser Flug ist ein Rekord für die kanadische Fluggesellschaft und der längste in ihrer Geschichte. Die Strecke von 15552 Kilometern wurde ohne Zwischenstopp in 16 Stunden und 19 Minuten zurückgelegt.

Air Canada führte den Flug Sydney - Toronto durch

Boeing 787-9 Dreamliner Air Canada (Registrierungsnummer C-FPQB) startete von Flughafen Sydney Kingsford Smith (SYD), Australien, gegen 10:00 Uhr (00:00 UTC). Nach ungefähr 16 Stunden Nonstop-Flug landete es bei Internationaler Flughafen Toronto Pearson (YYZ), Kanada.

In der Geschichte des kanadischen Unternehmens gab es Direktflüge zwischen Kanada und Australien, aber keiner stieg auf die Leistung des einen, der neulich gemacht wurde.

In 2012 Air Canada führte regelmäßige Flüge auf der Strecke Vancouver-Sydney durch. Der Abstand zwischen den beiden Metropolen beträgt 12.484 Meilen (7.776 Meilen). Zu dieser Zeit war dies die längste Route im Portfolio von Air Canada.

Später Air Canada machte einen zusätzlichen Schritt und flog direkt von Vancouver nach Melbourne, eine andere australische Stadt. Die Reise von Vancouver nach Melbourne erstreckte sich über die Entfernung von 13.183 km (8.192 Meilen), einer der längsten 20 Flüge der Welt.

Mit der COVID-19-Pandemie hat Air Canada viele dieser Strecken eingestellt. Beispielsweise wurde der reguläre Dienst von Vancouver nach Melbourne zum 30. März 2020 eingestellt. Er wird höchstwahrscheinlich am 27. November mit der neuen Wintersaison 2020-2021 wieder aufgenommen. Ebenso wurde die Strecke Toronto - Hongkong vom 2. März bis 23. Juni 2020 vorübergehend eingestellt.

Die Strecke Sydney - Toronto ist nicht Teil des regulären Flugplans des kanadischen Betreibers und steht daher nicht in direktem Wettbewerb mit seinen anderen Diensten. Der 15.552 Kilometer lange Flug ist jedoch des Buches der Rekorde wirklich würdig.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.