Air China gibt die Strecke Peking-Pjöngjang auf

Aufgrund der UN-Sanktionen gegen Nordkorea ging die Nachfrage auf der Strecke Peking-Phoen stark zurück, und Air China musste Flüge einstellen.

0 269

Am Montag, den 20. November 2017, wurde der letzte Flug von Air China auf der Strecke Peking - Pjöngjang durchgeführt. Eine Boeing 737-700 wurde verwendet. Es gibt keine Wiederaufnahme von Flügen auf dieser Route.

Air China gibt die Strecke Peking-Pjöngjang auf

Air China motiviert den Verzicht auf diese Strecke durch den Mangel an Passagieren. Aufgrund internationaler Sanktionen gegen Nordkoreas Atomprogramm ist die Nachfrage nach diesen Flügen dramatisch gesunken.

Phenian verliert die einzige ausländische Fluggesellschaft, die von China nach Nordkorea fliegt. Derzeit bietet nur Air Koryo (die kleinste Fluggesellschaft der Welt) regelmäßige Flüge nach Peking, Shanghai und Shenyang aus China sowie nach Wladiwostock aus Russland an.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.