Air France stellt eine mobile Anwendung zur Präsentation der Ergebnisse des für Flugreisen erforderlichen COVID-Tests vor

0 267

Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Um die Erfahrung der Passagiere zu verbessern und die Zeit am Flughafen effizienter zu gestalten, kündigte Air France die Einführung der von MedAire / SOS International entwickelten Anwendung "ICC AOKpass" an. ICC AOKpass ist eine mobile Anwendung, die auf Smartphones heruntergeladen werden kann und mit der Passagiere die Ergebnisse des in einem Partnerlabor durchgeführten COVID-Tests sicher aufzeichnen können.

Am Flughafen angekommen, präsentieren die Passagiere die Testergebnisse auf ihrem Mobiltelefon anstelle eines auf Papier gedruckten Tests. ICC AOKpass überprüft über ein sicheres Netzwerk mit Blockchain-Technologie, ob der vorgestellte Test gültig ist und den Bestimmungen des Ziellandes entspricht.

Die Testphase dieser digitalen Lösung beginnt am 11. März 2021 und dauert mit Unterstützung des Flughafens Charles de Gaulle in Paris vier Wochen. Der Test wird auf allen Flügen von Air France von Paris-CDG nach Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) und Fort-de-France (Martinique) durchgeführt.

Start der Anwendung "ICC AOKpass"

Es wird freiwillig durchgeführt, um die Funktionalität der Anwendung in Echtzeit zu testen und die Meinungen der Passagiere zur mobilen Anwendung herauszufinden. Air France wird dieses Feedback mit anderen Unternehmen der Skyteam-Allianz teilen, die derzeit im Zusammenhang mit COVID-19 verschiedene Lösungen für die Digitalisierung von Gesundheitsdokumenten testet.

Air France testet nicht nur die ICC AOKpass-Anwendung, sondern bemüht sich auch, seine Passagiere zu unterstützen und sie in Echtzeit über die Entwicklung der Reiseformalitäten zu informieren. In diesem Zusammenhang haben Passagiere eine eigene Website unter airfrance.traveldoc.aero.

Air France hat die strengsten Gesundheitsmaßnahmen angewendet

Seit Beginn der Krise hat Air France die strengsten Gesundheitsmaßnahmen angewendet und bietet seinen Passagieren umfassende Ticketflexibilität mit der Möglichkeit, jede vor dem 31. Dezember 2021 geplante Reise kostenlos und ohne zusätzliche Nachweise zu verschieben oder abzusagen. Diese Maßnahmen sind unter dem Air France Protect-Label zusammengefasst und werden im Laufe der Zeit regelmäßig überprüft. Im Rahmen der Skytrax-Bewertung "COVID-19 Safety Rating" erhielt Air France Protect kürzlich eine Bewertung von 4 von 5 Sternen.

"Die Verbesserung und Vereinfachung des Passagiererlebnisses hat für Air France eine ständige Priorität. Das Testen der ICC AOKpass-Anwendung entspricht voll und ganz diesen Grundsätzen und unserer Initiative zur Implementierung des Air France Protect-Labels. Wir sind davon überzeugt, dass die Veränderungen, die wir gemeinsam durchlaufen, unsere Reisen dauerhaft verändern werden, und wir sind entschlossen, alle Innovationsprojekte zu unterstützen, die uns bei der Bewältigung dieser neuen Herausforderungen helfen können. " sagte Catherine Villar, Direktorin für Kundenerfahrung - Air France.

"Wir freuen uns, Air France beim Testen der ICC AOKpass-Anwendung zu unterstützen. Wir werden alles tun, um den Erfolg dieses Experiments sicherzustellen und das von der gesamten Branche geteilte Ziel zu erreichen: den Himmel sicher wieder zu öffnen.", Sagte Sébastien Bedu, Produktmanager - Airport Services bei MedAire, der internationalen SOS-Abteilung, die auf die Unterstützung der Luftfahrt- und Schifffahrtsindustrie spezialisiert ist.

AOKpass ist Partner vieler Labors auf der ganzen Welt, einschließlich der Cerballiance- und Biogroup-Gruppen in Frankreich.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.