Air France fliegt mit Boeing 787-9 nach Bamako, Mali

Air France fliegt mit Boeing 787-9 nach Bamako, Mali

Air France fliegt ab Oktober 8 täglich mit Boeing 787-9 nach Bamako. Die Ankündigung erfolgte am 3 Oktober 2017, dem Datum, an dem Air France 80 für jahrelange Flüge zwischen Frankreich und Mali feierte.

0 184

Zwischen Oktober 8 und Oktober 29 wird Air France die Flüge Paris - Bamako mit Boeing 787-9 nach folgendem Zeitplan durchführen:

AF520: Paris-Charles de Gaulle 10: 00 - 13: 45 Bamako
AF521: Bama 22: 10 - 05: 50 + 1 Paris-Charles de Gaulle

Nach 29 im Oktober wird Air France Flüge von Paris nach Bamako mit Boeing 787-9 nach folgendem Zeitplan durchführen:

AF520: Paris-Charles de Gaulle 09: 55 - 14: 35 Bamako
AF521: Bama 22: 55 - 05: 30 + 1 Paris-Charles de Gaulle

Flugzeuge der Boeing 787-9 Air France sind mit modernster Innenausstattung ausgestattet. Ich kann bis zu 276-Passagiere in einer Konfiguration mit 3-Klassen befördern: 30-Sitze in der Business Class, 21-Sitze in der Premium Economy und 225-Sitze in der Economy.

Gleichzeitig bietet das neue Flugzeug einige zusätzliche Einrichtungen für Passagiere: Wi-Fi (zwischen 20 und 200 mb mit Preisen zwischen 5 EURO und 30 EURO); mehr Komfort und Platz in der neuen Premium Economy Klasse; größere Fenster; Verbessertes Druck- und Feuchtigkeitsniveau für einen bequemeren Flug.

Paris - Bamako (eine legendäre Route)

In 1933 fehlte Bamako bei der Gründung der Air France im Netz des französischen Betreibers. Nach dem Start des Rennens nach Dakar in 1936 richteten sich alle Blicke auf Mali.

In 1937 startete Air France Flüge über Dakar nach Bamako. Es gab wöchentliche 2-Flüge, die wie folgt durchgeführt wurden: Paris - Dakar mit Dewoitine 333 und Dakar - Bamako mit Wibault 282.

In 1950 war Bamako über Casablanca nonstop in Dakar mit Paris Orly verbunden. Die Flüge wurden zunächst mit DC-4-Flugzeugen und anschließend mit Lockheed Constellation durchgeführt. Zu dieser Zeit dauerte der Flug nach Bamako 15 Stunden. Derzeit wurde die Flugdauer auf 5: 45 Stunden reduziert.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.