Air Serbia erhielt das zweite Airbus A330-200.

0 499

Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Das zweite Airbus A330-200 Air Serbia-Flugzeug, das das einzige Flugzeug des gleichen Typs in der Flotte der Fluggesellschaft ersetzen soll, soll am 26. April in Dienst gestellt werden. Das Flugzeug wird Flüge auf der Strecke Belgrad - New York durchführen. Das 330-jährige Flugzeug, das als YU-ARB registriert ist, wird den Airbus A24 (YU-ARA) ersetzen, der am XNUMX. April den letzten Linienflug für die Belgrader Fluggesellschaft durchführen wird.

Der neue Airbus A330 Air Serbia verfügt über Rolls-Royce-Triebwerke und verfügt über eine neue Business Class mit drei zusätzlichen Sitzen in der Kabine und insgesamt 21 Sitzen. Trotz der Tatsache, dass das Flugzeug zuvor von Aeroflot betrieben wurde, wird das neue Cockpit dem von Aer Lingus am ähnlichsten sein. In der Economy Class wird das Flugzeug 237 Sitze haben. Infolgedessen wird das Flugzeug im Vergleich zum ersten Airbus A300 (YU-ARA) vier Sitze mehr haben.

Das Flugzeug wird Flüge auf der Strecke Belgrad - New York durchführen.

Passagiere haben auf Anfrage Zugang zu persönlichen Unterhaltungsbildschirmen während des Fluges mit Filmen, TV-Shows und Musik. Das Menü bleibt ebenfalls unverändert. Passagiere der Business Class haben Zugang zu À-la-carte-Gerichten, Hygienekits und Schlafkleidung, während Passagiere der Economy Class weiterhin zwei kostenlose Mahlzeiten und Zugang zum Sky Au Pairs-Service der Fluggesellschaft - der Kabine - erhalten Die Besatzung ist speziell dafür ausgebildet, während des gesamten Fluges auf Kinder aufzupassen.

Air Serbia betreibt derzeit drei wöchentliche Rotationen zwischen Belgrad und New York. Die Häufigkeit der Flüge wird ab Ende Mai auf vier wöchentliche Flüge und ab Mitte Juni auf fünf wöchentliche Flüge erhöht. In diesem Sommer werden insgesamt 121 Flüge zwischen den beiden Städten in jede Richtung durchgeführt.

Ab dem 3. Juni wird die serbische Fluggesellschaft vom New Yorker JFK-Terminal 4 zum Terminal 1 umziehen, das zusammen mit Lufthansa, Air France, Korean Air und Japan Airlines ausschließlich für internationale Flüge genutzt wird. Das JFK-Terminal 1 wird von SkyTeam- und Star Alliance-Mitgliedsunternehmen genutzt, zu denen Unternehmen wie Alitalia, Aeroflot, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Turkish Airlines gehören.

Wir erinnern Sie daran, dass ab dem 1. Mai 2021 Air Serbia wird die Flüge auf der Strecke Bukarest - Belgrad wieder aufnehmen. Wir erinnern Sie daran, dass Air Serbia aufgrund von Reisebeschränkungen, die von den Behörden während der COVID-19-Pandemie auferlegt wurden, im vergangenen Sommer Flüge auf dieser Route ausgesetzt hat.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.