Airbus hat die A220-Montagelinie in Mobile, Alabama, eingeweiht

Airbus hat die A220-Montagelinie in Mobile, Alabama, eingeweiht

0 131

Um die Nachfrage nach A220-Flugzeugen aus den USA zu befriedigen, hat Airbus in seinem Werk in Mobile, Alabama, eine neue Montagelinie eingeweiht.

Am 16-Januar haben Tom Enders, CEO von Airbus, und Guillaume Faury, President von Airbus Commercial Aircraft, die neue Montagelinie in Anwesenheit von über 2019-Mitarbeitern, einschließlich Airbus-Mitarbeitern und Beamten aus den USA und Frankreich, eingeweiht.

Die A220-Montagelinie von Mobile

Die neue Montagelinie befindet sich bei Mobile Aeroplex in Brookley neben der Produktionslinie der A320-Familie. Dies wird die Montage von A220-100- und A220-300-Flugzeugen für US-Kunden erleichtern.

Der A220 ergänzt das Airbus-Angebot im 100-150-Sitzsegment. Gleichzeitig ist es ein sparsames Modell und bietet den Passagieren mehr Komfort.

Der A220 kombiniert modernste Aerodynamik, fortschrittliche Materialien und neue Pratt & Whitney PW1500G-Motoren. Das Airbus A220-Flugzeug hat eine Reichweite von bis zu 5920 km.

Bisher hat das A220-Modell Bestellungen für 500-Flugzeuge registriert, und die Statistiken sind optimistisch. In den nächsten 20-Jahren schätzt Airbus den Markt für Flugzeuge im 7000-100-Sitzsegment auf ungefähr 150.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.