Airbus: Inspektion von Drohnenflugzeugen

Airbus: Inspektion von Drohnenflugzeugen

0 216

Airbus zeigte, wie eine visuelle Inspektion von Flugzeugen mit einer Drohne durchgeführt werden kann. Die Demonstration fand auf der Farnborough International Airshow 2016 statt.

Die Drohne, die mit einer hochauflösenden Kamera ausgestattet ist, führt eine Sichtprüfung für das Flugzeugoberteil durch. Es wird mit Hilfe eines Flugsteuerungssystems unter der engen Aufsicht eines menschlichen Piloten gesteuert.

Flugzeuginspektion mit Drohnen

Aircam_filming_with_Airbus_drone _-_ FIA_2016-116

Aircam_filming_with_Airbus_drone _-_ FIA_2016-120

Das ferngesteuerte Flugzeug (UAV) folgt einer vorgegebenen Flugbahn und nimmt automatisch eine Reihe von Bildern auf. Alle diese Bilder, insbesondere solche mit potenziellen Nachteilen wie Kratzern, Kratzern und Lackfehlern, werden zu einem digitalen 3D-Modell zusammengestellt.

Airbus_3D_digital_model_based_on_drone_pic1

Airbus_3D_digital_model_based_on_drone_pic2

Diese werden in einer Datenbank erfasst und anschließend analysiert. Diese Daten tragen dazu bei, die Rückverfolgbarkeit zu verbessern, Schäden zu verhindern und zu verringern.

Die Vorteile dieses innovativen Tools und Verfahrens sind erheblich. Die Zeit für die Flugzeuginspektion wird verkürzt. Die Datenerfassung durch Drohnen dauert 10-15 Minuten anstelle von 2 Stunden mit herkömmlichen Methoden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.