Astra Airlines erweitert und erhält zwei Airbus A320

Astra Airlines erweitert und erhält zwei Airbus A320

0 224

Astra Airlines, eine griechische Fluggesellschaft, plant in diesem Jahr eine Erweiterung. Es werden neue Strecken nach Russland, in die Ukraine und nach Deutschland sowie Inlandsflüge nach Griechenland hinzukommen. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, wird Astra Airlines auch zwei Airbus A320-Flugzeuge kaufen.

Von seiner Basis in Thessaloniki, Astra Airlines wird neue Routen zu verschiedenen Zielen in Russland starten. Neben Moskau, St. Petersburg, Nowosibirsk, Omsk und Rostow am Don wird das Unternehmen seine Aktivitäten in dieser Saison auf Wolgograd, Woronesch, Jekaterinburg, Kasan, Nijni Nowgorod, Perm, Samara und Saratow ausweiten.

Die griechische Fluggesellschaft wird vom internationalen Flughafen Thessaloniki aus Flüge in die Ukraine anbieten: Kiew, Donezk, Charkow und Lemberg. Im Mai werden neue Strecken nach Deutschland eröffnet: München (NIE Mai) und Nürnberg (NIE).

Im Inland wird Astra Airlines von 1 May aus Flüge von Thessaloniki nach Kalamata, Korfu, Samos und Chios anbieten. Ebenfalls ab 1 Mai werden Flüge von Athen nach Sitia durchgeführt.

Derzeit betreibt Astra Airlines zwei BAe 146-300, erhält jedoch zwei Airbus A320-Flugzeuge mit 170-Sitzen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.