Boeing 737 MAX 8 Turkish Airlines in Chisinau

Im Sommer dieses Jahres erhält Turkish Airlines das erste Boeing 737 MAX 8-Flugzeug. Ab Juli werden sie auf Inlands- und Auslandsflügen eingeführt.

0 296

Im Juli 2018 würde die erste Boeing 737 MAX 8 Turkish Airlines in Istanbul eintreffen. Ab dem 30. Juli 2018 werden auch die ersten kommerziellen Flüge auf der Strecke Istanbul - Ankara durchgeführt.

Wenn andere in die türkische Flotte eintreten, werden sie anschließend auf Inlands- und Auslandsflügen fliegen.

Boeing 737 MAX 8 Turkish Airlines, Chisinau

Ende Januar präsentierte routesonline.com auch die ersten Ziele, für die Boeing 737 MAX 8 Turkish Airlines fliegen wird.

Istanbul Atatürk - Adana ab 18. September 2018 - 2 wöchentliche Flüge
Istanbul Atatürk - Algier ab 17. September 2018 - 1 täglicher Flug
Istanbul Atatürk - Ankara ab 30. Juli 2018 - 1 täglicher Flug
Istanbul Atatürk - Bremen ab 18. September 2018 - 1 Flug pro Woche
Istanbul Atatürk - Catania vom 17. September 2018 - 5 Flüge pro Woche
Istanbul Atatürk - Chisinau ab 27. August 2018 - 2 Flüge pro Woche (1 Flug pro Woche ab 23. September 2018)
Istanbul Atatürk - Köln ab 30. Juli 2018 - 1 täglicher Flug (5 wöchentliche Flüge ab 28. September 2018)
Istanbul Atatürk - Dalaman vom 28. August 2018 - 10 Flüge pro Woche (6 Flüge pro Woche ab 17. September 2018)
Istanbul Atatürk - Diyarbakir vom 20. September 2018 - 1 Flug pro Woche
Istanbul Atatürk - Izmir zwischen 27. August 2018 - 14. September 2018 - 2 Flüge pro Woche
Istanbul Atatürk - Kayseri ab 20. September 2018 - 1 Flug pro Woche
Istanbul Atatürk - Leipzig ab 17. September 2018 - 4 Flüge pro Woche
Istanbul Atatürk - Maskat ab 17. September 2018 - 1 täglicher Flug
Istanbul Atatürk - Oran ab 17. September 2018 - 1 täglicher Flug

Boeing 737 MAX 8 Turkish Airlines wird in 2-Klassen konfiguriert und kann bis zu 151-Passagiere befördern: 16-Sitze in der Business Class und 135-Sitze in der Economy Class.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.