Cebu Pacific bestellte: 16 x A330neo, 10 x A321XLR und 5 x A320neo

Cebu Pacific bestellte: 16 x A330neo, 10 x A321XLR und 5 x A320neo

0 117

Am 18 Juni unterzeichnete 2019 auf der Paris Air Show 2019 eine Vereinbarung mit Airbus über 31-Flugzeuge. Insbesondere 16 x A330neo, 10 x A321XLR und 5 x A320neo.

Cebu Pacific entschied sich für A330-900neo, das in einer Klasse mit 460-Sitzen konfiguriert wurde. Die philippinische Fluggesellschaft entschied sich auch für das neu eingeführte Modell Airbus A321XLR, der von den Philippinen nach Australien und Indien fliegen kann. Was die 5 A320neo-Flugzeuge betrifft, können wir sagen, dass sie bis zu 194-Passagiere befördern können.

31 Airbus Flugzeuge für Cebu Pacific

Diese Vereinbarung ist Teil des Modernisierungsplans für die Cebu Pacific-Flotte. 2024 hofft, dass alle Cebu Pacific-Flugzeuge auf dem neuesten Stand der Technik sein werden.

A321XLR-Cebu Pacific

Gleichzeitig will Cebu Pacific eine der größten Fluggesellschaften im asiatisch-pazifischen Raum werden. Durch die Modernisierung der Flotte soll den Passagieren zusätzlicher Komfort geboten werden. Die ausgewählten Flugzeuge werden mit zusätzlichen Paketen für Passagiere, aber auch für die Fluggesellschaft geliefert.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.