TAROM-Zahlen zu 2012 - 2.19 Millionen beförderte Passagiere

TAROM-Zahlen zu 2012 - 2.19 Millionen beförderten Passagieren

2 180

TAROM gibt die Ergebnisse bekannt, die im Jahr 2012 in Bezug auf die Anzahl der Passagiere und den Beladungsgrad der durchgeführten Flüge verzeichnet wurden. Die Anzahl der von TAROM im Jahr 2012 auf den Linienflügen beförderten Passagiere blieb auf dem Niveau des Jahres 2011 bzw. der beförderten 2.19 Millionen Passagiere. Die Anzahl der Passagiere blieb trotz des Rückgangs um 5% der auf allen Linienflügen des Unternehmens angebotenen Kapazität konstant.

TAROM beförderte im Jahr 2012 eine Reihe von 2.034.551-Passagieren auf allen Linienflügen im In- und Ausland, die restlichen Passagiere kamen bis zu 2.19 Millionen von Charter- und Code-Share-Passagieren. Aufgrund von Maßnahmen zur Optimierung des Streckennetzes und zur Änderung der Frequenzanzahl an bestimmten Zielen stieg die Laderate von TAROM-Flügen in 66 auf 2012% im Vergleich zu 61% in 2011.

Allerdings finde ich den Ladegrad im Vergleich zu vielen anderen Fluggesellschaften, die mit TAROM Flüge von Bukarest zu verschiedenen Zielen anbieten, sehr niedrig. Die Situation sollte analysiert werden, und ich glaube, dass das operative Netzwerk effizienter gestaltet werden kann. Die Leistungen von TAROM sind recht gut, das Unternehmen hat ein gutes Image auf dem Markt, die Preise sind wettbewerbsfähig und doch ist etwas nicht miteinander verbunden. Vielleicht wird 2013 ein besseres Jahr!

2-Kommentare
  1. Alex sagt

    Genau das ist das Problem, die Preise ... bis nach London kostet es ungefähr 250 EUR mit Tarom und einige 200 EUR mit British Airways. Warum sollte ich mich für Tarom entscheiden? Und es gibt so viele Ziele, dass der Mann einen Kurzstreckenflug bevorzugt, Lufthansa zum Beispiel zu 180 Eur, anstatt zu Tarom 250 oder noch mehr. Ich denke, die offizielle Seite sollte geändert werden, wenn Sie sie öffnen, müssen Sie sofort in die Angebote springen ...

  2. Sorin sagt

    Das mit der Promotion von Angeboten ist wirklich ein Problem. Bei den Preisen kommt es auf die Perioden an. Mehrmals fand ich in Tarom günstiger als in BA. Man muss ein bisschen mit den Reservierungsdaten jonglieren ...

    Es gibt viele Reiseziele, in denen TAROM viel bessere Preise hat als seine Konkurrenten, aber es fördert sie nicht und die Welt ist fest davon überzeugt, dass TAROM teuer ist ... Aber es ist nicht mehr so ​​viel ...

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.