Zypern aktualisiert die Listen: Deutschland und Italien erreichen die grüne Liste, Spanien bleibt auf der roten Liste

0 1.712

Die zyprischen Behörden haben die aktualisierte Länderliste veröffentlicht, die gestern, 21. Juni, in Kraft getreten ist. Laut der Liste nach dem Ampelsystem haben die Behörden Österreich, Bulgarien, Tschechien, Ungarn, Deutschland, Italien, Finnland und die Slowakei auf die grüne Liste gesetzt, nachdem diese Länder in den letzten Wochen niedrige COVID-19-Infektionsraten gemeldet haben .

„Es wird darauf hingewiesen, dass Passagiere, die aus Ländern auf der grünen Liste kommen, nicht verpflichtet sind, ein COVID-19-Testzertifikat zu besitzen oder sich selbst zu isolieren“, sagten die Behörden. Mit Ausnahme der oben genannten Länder und der in der vorherigen Bewertung grüne Liste umfasst auch die folgenden Länder:

  • Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Malta, Polen, Rumänien, Österreich, Bulgarien, Tschechien, Ungarn, Deutschland, Italien, Finnland und Slowakei
  • Schengen-Staaten: Island und Norwegen
  • Dritte Länder: Australien, Neuseeland, Singapur, Saudi-Arabien, Südkorea und Israel

Zypern aktualisiert die Listen: Deutschland und Italien erreichen die grüne Liste, Spanien bleibt auf der roten Liste

Auf der anderen Seite müssen alle Reisenden, die aus den Ländern der orangefarbenen Liste einreisen, bei der Einreise das negative Ergebnis eines Coronavirus-Tests vorlegen, der nicht länger als 72 Stunden vor der Einreise auf zypriotischem Territorium durchgeführt wurde. Orange Liste umfasst Länder, wie in der folgenden Liste angegeben:

  • Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Portugal, Irland, Luxemburg, Belgien, Dänemark, Estland, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Slowenien, Schweden
  • Dritte Länder: China (einschließlich Hongkong und Macau), Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika und Japan

Soweit es mich betrifft rote Liste Von den Ländern sind Spanien und die Niederlande die einzigen in der EU verbliebenen Länder. Passagiere, die aus den Ländern der Roten Liste anreisen, unterliegen einer doppelten Testpflicht, das heißt, sie müssen das negative Ergebnis eines Tests, der nicht mehr als 72 Stunden vor Abflug nach Zypern durchgeführt wurde, vorlegen und bei der Ankunft in Zypern einen weiteren Test durchführen. Bis zum Erhalt der Testergebnisse muss der Passagier isoliert bleiben.

  • Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Spanien und die Niederlande
  • Mikrozustände: Andorra, Monaco, Vatikan und San Marino
  • Schengen-Staaten: Schweiz und Liechtenstein
  • Dritte Länder: Ruanda, Russland, Vereinigte Arabische Emirate, Ukraine, Jordanien, Libanon, Ägypten, Weißrussland, Katar, Serbien, Thailand, Armenien, Georgien, Bahrain, Kuwait, Kanada, Taiwan, Albanien und Nordmazedonien

Länder, die in keiner der oben genannten Kategorien aufgeführt sind, werden auf graue Liste. Reisen aus einem der grauen Länder sind nur zypriotischen Staatsbürgern und ihren Familienangehörigen, Bürgern von EU- oder EWR-Staaten und Schweizern gestattet.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.