Städtereise Oradea: Was wir besucht haben und wo wir in Oradea gegessen haben

Städtereise Oradea: Was wir besucht haben und wo wir in Oradea gegessen haben

0 655

Vom 14. bis 16. August hatte ich die Freude, eine der schönsten Städte Rumäniens zu entdecken. Es geht um Oradea, eine kosmopolitische, farbenfrohe und elegante Stadt. Ich habe es ausgenutzt das Blue Air Angebot für Flüge Bukarest - Oradea und wir entschieden uns, Touristen in Rumänien zu sein, in einer Städtereise in Oradea.

Wir hatten anderthalb Tage Zeit, um die wichtigsten Touristenattraktionen und Gebiete in Oradea zu erkunden, und dies gelang uns dank Dragoș, einem Oradäer, der stolz auf seine Stadt ist. Er war unser Führer und empfahl uns einige Restaurants und Orte mit leckerem Essen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was ich besucht habe und wo ich in Oradea gegessen habe.

Wir kamen mittags in Oradea an. Nachdem wir eingecheckt und unser Gepäck zurückgelassen hatten, suchten wir uns einen Platz zum Essen. Unser Kurzurlaub in Oradea begann mit einem köstlichen Essen im Allegria, einem eleganten Restaurant in der Calea Republicii 33, in der Nähe des Stadtzentrums.

Allegria
Allegria
Allegria
Allegria

Nach der kulinarischen Show machten wir uns auf den Weg in die Altstadt von Oradea. Wir waren fasziniert von den farbenfrohen Gebäuden, der Jugendstil-Architektur, der Entspannung der Menschen, den wunderschön sanierten und erhaltenen Bereichen. Die Fußgängerzonen sind mit Terrassen mit Restaurants und Cafés übersät, aber nicht überfüllt. Es war, als würden sie dich drängen, Platz zu nehmen und einen Kaffee, ein Bier, ein Eis zu genießen. Persönlich habe ich die Hektik nicht gespürt. Alles war siebenbürgisch.

Ich und einige Freunde ... sehr ruhig
Der Black Eagle Palace

Wir gingen am Ufer des Cris River entlang. Ich besuchte den Black Eagle Palace, den Unirii Square, die Assumption Cathedral, die Gegend mit dem Astoria Hotel und dem Regina Maria Theatre, 1 Decembrie Park, Oradea Fortress.

Oradea Festung
der Adlerpalast
Der Black Eagle Palace
Hotel Astoria
Hotel Astoria
Astoria Hotel und Regina Maria Theater
Astoria Hotel und Regina Maria Theater

Wir hydratisierten und ruhten unsere Füße auf der Löffelterrasse aus. Ein Ort, an dem man gut essen kann, aber wir haben Bier bevorzugt.

Wir aßen in der Pizzeria Napoletana L'Autentica zu Abend, die unter den Menschen in Oradea für die Pizza mit dem flauschigen Mayonnaise-Oberteil bekannt ist. Ich bin kein Pizzaspezialist, aber ich bin ein Gourmet und ich kann sagen, dass ich die beste Pizza in Rumänien genossen habe. War es die Arbeitsplatte?

Authentic-Wafer-Oradea
Pizzeria Napoletana L'Autentica
Pizzeria Napoletana L'Autentica

Und so beendeten wir den ersten Tag mit einem nächtlichen Spaziergang durch die Straßen der Stadt. Ich hatte keine genau definierte Route. Wir lassen uns von den Straßen und Wegen von Oradea mitreißen.

Der nächste Tag begann mit einem guten Kaffee im Meron Alecsandri, einem Café in der Vasile Alecsandri Street, einer Fußgängerzone mit vielen Pubs, Bars, Cafés und Restaurants.

Meron Alecsandri

Dann stieg ich auf den Ciuperca-Hügel, um Oradea aus großer Höhe zu bewundern. Wenn Sie in Oradea ankommen, sollten Sie diesen Ort nicht verpassen. Die Aussicht ist wunderschön.

Oradea - Panoramablick vom Ciuperca-Hügel
Oradea - Panoramablick vom Ciuperca-Hügel
Oradea - Panoramablick vom Ciuperca-Hügel
Ich und meine Bande
Ich mit meiner besseren Hälfte!

Wir besuchten den Gottesdienst der heiligen Maria in der römisch-katholischen Kathedrale und machten Fotos in den Kanonen. Beide befinden sich in der ulirul Canonicilor Street.

Römisch-katholische Kathedrale
Römisch-katholische Kathedrale
die Reihe von Kanonen
Die Reihe der Kanoniker

Wir aßen im Casuta cu Nuci zu Mittag, einem schönen Restaurant mit leckerem Essen. Gulasch, gebackene bayerische Ciolan, Entenkeule mit rotem Sauerkraut unter den von uns bestellten Gerichten.

Walnusshaus
Walnusshaus

Und wir haben bei Danessa Confectionery & Pizzeria gesüßt. Die Kuchen sahen zu gut aus und waren zu gut für uns, um die Geduld zu haben, sie zu fotografieren.

Wir werden auf jeden Fall nach Oradea reisen. Es gibt noch viele Orte, die wir entdecken möchten, wie den Zoo, das Ady Endre Museum, das Rathaus und den Aufstieg zum Rathaus-Turm (derzeit renoviert), den Aquapark Nymphaea und viele andere Gebäude, die derzeit renoviert werden.

Empfehlungen für Restaurants, Cafés, Bars und Pubs: Rivo, Allegria, Löffel, The Dock, Piata9, Casuta cu Nuci, Pizzeria Napoletana L'Autentica, Cyrano, Cofetaria und Pizzeria Danessa.

Empfehlungen für einen Besuch: Oradea Festung, Reihe der Kanoniker, römisch-katholische Kathedrale, Pilzhügel, Zoo, Rathaus und Klettern (derzeit renoviert) im Rathaus Turm, Nymphaea Aquapark, Park 1. Dezember, Vasile Alecsandri Fußgängerzone, Republik Straße, Moskoviscus-Miksa Palast Rumänisch-Orthodoxe Kirche von Oradea, Liberty Park und der Spaziergang am Ufer der Krise, Neologue Synagogue Sion.

Wenn Sie in Oradea waren und Ergänzungen haben, freuen wir uns auf diese in den Kommentaren dieses Artikels.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.