Fluggesellschaften erhöhen Frequenzen und kündigen neue Strecken von Mailand nach Bergamo an

0 96

Nach dem historischen Empfang des ersten easyJet-Flugzeugs am Flughafen Mailand-Bergamo am 28. Mai hat die Airline, die auch neuer Partner des Flughafens ist, das Wachstum ihres nationalen und internationalen Netzwerks in der Lombardei bestätigt. Zusätzlich zu den bereits eingeführten Strecken nach Olbia und Malaga hat die Billigfluggesellschaft ab dem 6.

Flüge nach Amsterdam werden dreimal pro Woche und Flüge nach Paris CDG werden viermal pro Woche durchgeführt. EasyJet-Passagiere profitieren von insgesamt 70 Verbindungen zu den wichtigsten Drehkreuzen in den beiden Ländern.

Airlines erhöhen die Frequenzen und kündigen neue Strecken von Mailand nach Bergamo an.

Die Wintersaison 2021-2022 wird den Betrieb des Flughafens Mailand Bergamo mit der Ankunft des zuletzt bestätigten Partners Eurowings weiterentwickeln. Ab dem 31. Oktober 2021 führt die Lufthansa-Niederlassung mit Düsseldorf eine neue Eröffnungsstrecke ein. Zunächst wird der Service viermal pro Woche angeboten, die deutsche Fluggesellschaft erhöht die Frequenz jedoch bis Februar 2022 auf sechs wöchentliche Flüge.

Die Fluggesellschaften nehmen weiterhin ihre Dienste am Gateway der Lombardei wieder auf, wobei die größte Rückkehr Blue Panorama ist, die in ihr Netzwerk zurückgekehrt ist. Seit Anfang Juli hat die italienische Fluggesellschaft den zweimal wöchentlichen Flugbetrieb Lampedusa wieder aufgenommen und erhöht die Frequenz der Flüge auf die Mittelmeerinsel für Kunden, die vom Flughafen Mailand Bergamo abfliegen.

Ab dem 1. Juli RYANAIR hat mit dem Betrieb von Flügen begonnen von Oradea nach Bologna (Italien), Düsseldorf Weeze (Deutschland), London Stansted (UK) und Milan Bergamo (Italien).

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.