Coronavirus: airBaltic hat seit dem 17. März 2020 alle Flüge eingestellt

Coronavirus: airBaltic hat seit dem 17. März 2020 alle Flüge eingestellt

0 396

Die Regierung der Republik Lettland hat im Kampf gegen das neue Coronavirus eine harte Entscheidung über Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Ab dem 17. März wird der internationale Flugverkehr eingestellt.

Alle airBaltic-Verbindungen werden vom 17. März bis einschließlich 14. April 2020 vorübergehend ausgesetzt. Alle airBaltic-Operationen in Estland und Litauen werden ebenfalls eingestellt.

airBaltic setzt alle Flüge aus

"AirBaltic arbeitet hart daran, allen von dieser Entscheidung betroffenen Passagieren zu helfen. Es ist ein beträchtliches Reservierungsvolumen, und deshalb benötigen wir die Geduld und das Verständnis der Passagiere, um mit dieser außergewöhnlichen Situation fertig zu werden “, erklärte Martin Gauss.

Alle betroffenen Passagiere werden per E-Mail kontaktiert. Der AirBaltic-Kundendienst ist voll von Anrufen und Nachrichten. Wir empfehlen daher, dass Sie sich nur dann an airBaltic wenden, wenn Ihr Flug ursprünglich für die folgenden Tage geplant war.

airBaltic ist das nationale Unternehmen Lettlands. Es hat den Hauptknotenpunkt am internationalen Flughafen Riga, aber auch zwei Nebenknotenpunkte in Tallinn und Vilnius. Es verfügt über eine Flotte von 2 Flugzeugen und ein operatives Netzwerk von 38 Zielen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.