Coronavirus: KLM und Air France werden die Transportkapazität um mindestens 70% reduzieren

Coronavirus: KLM und Air France werden die Transportkapazität um mindestens 70% reduzieren

0 262

Das neue Coronavirus (COVID-19) macht in Europa und weltweit immer mehr Opfer. Es wurden ungefähr 300 Menschen gemeldet, die mit dem neuen COVID-000 infiziert waren, von denen ungefähr 19 den Kampf verloren haben. Um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu stoppen / zu begrenzen, haben Länder auf der ganzen Welt drastische Maßnahmen ergriffen. Grenzen wurden geschlossen, Flüge blockiert, Hotels, Bars, Kinos geschlossen. Der allgemeine Drang ist #stage.

In der letzten Zeit hat der Flugverkehr stark abgenommen. Passagiere weigern sich zu fliegen, zu denen wir die staatlichen Beschränkungen hinzufügen. Kommerzielle Luftfahrt und Tourismus sind im gegenwärtigen Kontext die am stärksten betroffenen Branchen. Zu den betroffenen Unternehmen zählen Air France - KLM und die verbundenen Tochterunternehmen.

KLM und Air France werden die Transportkapazität reduzieren

KLM und Air France werden die Transportkapazität reduzieren
Flotation Luft-Boden-France

Nach einer am 16. März veröffentlichten Erklärung kündigten Air France und KLM die während der COVID-19-Pandemie ergriffenen Maßnahmen an. Air France wird die gesamte Flotte von Airbus A380-Flugzeugen behalten, und KLM wird die gesamte Flotte von Boeing 747-Flugzeugen aus dem operativen Dienst zurückziehen.

All diese Maßnahmen werden zu Tausenden von Flugunterbrechungen führen. Nach dem 23. März wird Air France Flüge zu folgenden internationalen Zielen durchführen:

Europa: Amsterdam, Athen, Barcelona, ​​Berlin, Dublin, Edinburgh, Frankfurt, Genf, Lissabon, London, Madrid, München, Stockholm, Zürich
Afrika: Abidjan, Bamako, Conakry, Cotonou, Libreville, Dakar
Nordamerika: New York, Los Angeles, Montreal, Mexiko-Stadt
Südamerika: Rio de Janeiro, São Paulo
Asien: Tokio

Nach diesen Informationen scheint es Air France wird Flüge von Paris nach Bukarest einstellen. Aus unseren Quellen geht hervor, dass Diskussionen ein täglicher Flug auf dieser Route bleiben. Wir sehen ab Montag, 23. März 2020, was sein wird.

Und KLM hat die Anzahl der Flüge stark reduziert. Derzeit gibt es nur einen Flug auf der Strecke Amsterdam - Bukarest. Wir werden sehen, ob es nach dem 23. März 2020 bleibt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.