Coronavirus: Turkish Airlines setzt alle internationalen Flüge mit geringfügigen Ausnahmen aus

Coronavirus: Turkish Airlines setzt alle internationalen Flüge mit geringfügigen Ausnahmen aus

0 1.059

Aufgrund der zahlreichen Reisebeschränkungen sowohl in Europa als auch auf anderen Kontinenten sowie aus wirtschaftlichen Gründen ist Turkish Airlines verpflichtet, den Flugbetrieb einzuschränken.

Daher wird Turkish Airlines ab dem 27. März 2020 alle internationalen Flüge mit geringfügigen Ausnahmen einstellen. Die Flugsperre gilt bis zum 17. April 2020.

Turkish Airlines setzt alle internationalen Flüge aus

Flüge und Strecken nach Rumänien werden ausgesetzt: Bukarest - Istanbul şi Cluj - Istanbul. Die Flüge auf der Strecke Constanța - Istanbul wurden eingestellt.

Und die kleinen Ausnahmen bedeuten Niederfrequenzflüge zu Zielen in New York, Washington, Hongkong, Moskau und Addis Abeba.

Turkish Airlines wird einige Frequenzänderungen auf Inlandsflügen durchführen, aber alle Strecken offen halten. Frachtflüge werden ohne Einschränkungen und ohne andere Probleme durchgeführt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.