Wien - Berlin mit AirBerlin im Herbst von 2012

Wien - Berlin mit AirBerlin

1 407

Letzte Tage, von denen ich dir erzählt habe Flug Bukarest - Wien mit FlyNiki, ein Abschnitt zum Endziel Berlin. In der Fortsetzung der Geschichte präsentiere ich unten Flug Wien - Berlin mit AirBerlin.

Der Zwischenstopp in Wien dauerte ungefähr 45 Minuten. Während dieser Zeit rannte ich durch den Flughafen und durch das Kontrollsystem. Internationaler Flughafen Wien Es ist groß, ausgestreckt und Sie müssen körperlich fit sein, um sich zu beeilen. FlyNiki war spät dran und wir fragten uns wirklich, ob wir den erwischen könnten, der uns in die deutsche Hauptstadt bringen sollte. Wir atmeten erleichtert auf, als wir uns am Flugsteig sahen, alles auf der Karte.

Ich warf meine Augen auf das Fenster und sah das Flugzeug, einen Airbus A321 AirBerlin. Meine Erwartungen lagen weit unter dem, was ich an Bord des Flugzeugs hätte leben müssen. Ich habe eine weitere Premiere überprüft und bin mit dem größten Flugzeug der A320-Familie geflogen. Dies umfasst die Modelle A318, A319, A320 und A321. Alle sind für kurze und mittlere Flüge vorgesehen.

Der A321 kann bis zu 220-Personen aufnehmen, wenn er in einer einzelnen Klasse konfiguriert ist. Er fliegt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 870 km / h bei einer Höchstgrenze von 12 000 Metern. Die A320-Familie verfügt über einschiffige Flugzeuge, und die Sitze werden jeweils mit 6 (3-3) belegt.

Das Flugzeug ist geräumig, man kann sich schnell mit dem Gepäck fortbewegen, die Sitze sind bequem und ziemlich groß im Vergleich zu denen auf dem Embraer E-190 FlyNiki, wo ich ein bisschen hängen geblieben bin. Mein Sitz befand sich etwas weiter hinten in der Mitte des Flugzeugs, irgendwo hinter dem Flügel. Die Sicherheitstüren werden von den Sitzen nicht mehr verriegelt. Bei A321 gibt es genug Platz in ihrer Nähe und ich denke, es ist eine sehr gute Sache.

Das Kabinenpersonal besteht normalerweise aus 2-Flugbegleitern, kann aber auch 3-fähig sein. Sie tragen volle Uniformen und haben immer ein Lächeln auf den Lippen, was den Flug angenehmer und sicherer macht. Der Dienst an Bord des Flugzeugs war in Ordnung, sie bewegten sich schnell und ohne viel Aufhebens. Ich lehnte den Snack ab, nahm aber meine Dosis Koffein. Auf einem einstündigen Flug und 20-Minuten kann man nicht zu viele Ansprüche in Bezug auf Mahlzeiten haben, und die alkoholfreien Getränke waren reichlich.

Der interessante Teil folgt nun. Das Flugzeug war mit Fernsehgeräten ausgestattet, die in mehreren Reihen an der Decke montiert waren. Beim Ein- und Aussteigen hörte das AirBerlin-Flugzeug Musik, etwas Angenehmes. Während des Flugs wurden verschiedene Filme, Videos und Routeninformationen - Wetterbedingungen, Schätzungen der Zeit bis zum Ziel, Route, Geschwindigkeit, Höhe usw. - auf den Fernsehgeräten abgespielt. Alle diese wurden von der Kabinenbesatzung festgelegt.

Mir hat es am besten gefallen, wenn sie in einer turbulenten Gegend Zeichentrickfilme aufgestellt haben. Die meisten Passagiere waren vom „zgâlţâieli“ getrennt und lachten über die TV-Animationen. Ich fand es eine sehr gute Sache, eine originelle Methode, mit der Passagiere von dem abgelenkt werden konnten, was um sie herum geschah.

Ich bin gern mit AirBerlin geflogen, aber ich glaube, dass das Vergnügen auch vom Flugzeug beeinflusst wurde. Wir kamen rechtzeitig in Tegel an und die Landung wurde an der Vorder- und Hintertür durchgeführt.

Was mir am Flughafen Tegel nicht gefallen hat, war der Umgang mit dem Gepäck. Sogar von unserem Rennen fielen sie einige aus beträchtlicher Höhe aus dem Flugzeug. Dann habe ich ziemlich lange darauf gewartet, dass das Gepäck am Flughafen ankommt. Ich hatte keinen Laderaum, aber ich wartete auf meine Mitreisenden. Es ist nicht die Schuld der Luftfahrtunternehmen, aber ich denke, es sollte am Flughafen eingreifen, wenn die Dienstleistungen nicht sehr gut sind.

Leider bietet AirBerlin keine Direktflüge nach Rumänien mehr an. FlyNiki bietet jedoch tägliche 3-Flüge zwischen Wien und Bukarest an. Von der österreichischen Hauptstadt aus können Sie mit AirBerlin zu anderen Zielen in Europa, Nordamerika, Nordafrika usw. fliegen. Ich wünsche Ihnen alles Gute bei der Planung der nächsten Reisen!

(Wir entschuldigen uns dafür, dass wir keine Fotos vom Flugzeug, der Crew und der Speisekarte haben. Hoffentlich wird uns vergeben und wir versprechen, uns in Zukunft zu rächen :))

1-Kommentar
  1. [...] Im Herbst dieses Jahres bin ich mit FlyNiki über die Strecke Bukarest - Wien und mit AirBerlin über Wien - Berlin nach Berlin geflogen! [...]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.