leer

Die Spitze der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Bulgarien

0 154

Bulgarien ist ein Land mit spektakulären Landschaften und einer reichen Geschichte. Mit malerischen Bergen, Nationalparks, in denen gefährdete Tiere frei herumlaufen, und riesigen Weiten sandige Strände Neben dem Schwarzen Meer gibt es in diesem einzigartigen Balkanland für jeden etwas zu entdecken.

Werfen wir einen Blick auf die Top 10 Touristenattraktionen in Bulgarien.

1. Alexander-Newski-Kathedrale

Im Herzen von Sofia befindet sich das Wahrzeichen Bulgariens: die Aleksander-Newski-Kathedrale. Die zwischen 1882 und 1912 erbaute Kathedrale ehrt das Leben der 200.000 russischen Soldaten, die im russisch-türkischen Krieg ums Leben kamen, um Bulgarien von der osmanischen Herrschaft zu befreien.

Die Kathedrale selbst ist kunstvoll verziert, mit einer dekadenten, 45 Meter hohen, vergoldeten Kuppel. Im Inneren können Sie zwischen den vielen Mosaiken, Wandmalereien und Darstellungen von Heiligen und Engeln spazieren gehen.

2. Krushuna-Fälle

In der Nähe des Dorfes Krushuna, in einem Waldgebiet, zwischen den zahlreichen Karstfelsen, befinden sich die Krushuna-Wasserfälle. Der höchste der Wasserfälle ist 20 Meter hoch, wo sich das türkisfarbene Wasser dann in kleinere Wasserfälle teilt und kleine Pools bildet.

Es gibt auch einen Pfad, der zu einer versteckten Höhle führt, in der sich die Quelle des Wasserfalls befindet – die Quelle soll gesundheitsfördernd sein und ist immer noch ein beliebter Ort für Einheimische aus dem nahe gelegenen Dorf.

3. Kopriwschtiza

Die historische Stadt Koprivshtitsa im Herzen des Sredna Gora-Gebirges war einst ein Zentrum des Kampfes gegen die osmanische Herrschaft und ist bis heute ein Ort des Stolzes der Bulgaren.

Die Stadt ist heute bei Besuchern beliebt und ein Freilichtmuseum; Seine vielen Villen und Häuser sind fantastische Beispiele für die nationale Wiederbelebung Bulgariens im XNUMX. Jahrhundert.

4. Busludscha-Denkmal

Eine Ikone des brutalistischen Designs und ein Meisterwerk sowjetischer Ausmaße ist das heute verlassene Buzludzha-Denkmal. Das 1974 von der bulgarischen Armee erbaute Denkmal wurde von verschiedenen Künstlern entworfen, die damals für die Herstellung der Statuen verantwortlich waren.

Das Denkmal steht an der Stelle einer Schlacht zwischen Türken und Bulgaren, die 1868 stattfand und an der Dimitar Blagoev zusammen mit anderen sozialistischen Führern die bulgarische Revolution in einen kommunistischen Staat verwandelte.

Die stoische Struktur ist jetzt mit politischen Graffiti bedeckt und hat riesige Darstellungen von Lenin und Marx sowie Inschriften an der gesamten Fassade. Der riesige, federballförmige Schrein des Sozialismus lag nach dem Fall der Sowjetunion in Trümmern, ist aber zu einer ungewöhnlichen Attraktion für diejenigen geworden, die sich für die Geschichte und das beeindruckende Design dieser Ära interessieren.

5. Das thrakische Grab in Sveshtari

Das alte thrakische Grab in Sveshtari wurde erst 1982 entdeckt, als Archäologen diese beeindruckende Stätte unter einem Hügel entdeckten. Es wird angenommen, dass das Grab für ein Königspaar aus dem thrakischen Stamm der Getae erbaut wurde und aus dem XNUMX. Jahrhundert v. Chr. stammt.

Das Grab ist gut erhalten; sein kunstvolles Inneres offenbart beeindruckende Schnitzereien und Wandmalereien von halb weiblichen, halb pflanzlichen Figuren, die die Decke zu stützen scheinen. Das Grab gilt als einzigartig, da kein anderes thrakisches Grab entdeckt wurde, das die erstaunliche Kombination aus Architektur, Skulptur und Malerei in Sveshtari aufweist.

6. Das römische Theater in Plovdiv

In das Zentrum der Altstadt von Plovdiv Es beherbergt eines der am besten erhaltenen antiken Theater der Welt. Das spektakuläre und beeindruckende Bauwerk wurde in den 1960er Jahren entdeckt und stammt aus dem XNUMX. Jahrhundert nach Christus. Es wird angenommen, dass es unter der Herrschaft des römischen Kaisers Domitian erbaut wurde.

Der Ort hätte in alten Gemeinden eine wichtige Rolle gespielt: Theateraufführungen und die berühmten heftigen Gladiatorenkämpfe fanden hier ebenso statt wie Versammlungen der lokalen Regierung und große Versammlungen.

Das Theater selbst wird immer noch für Opern- und Musicalaufführungen genutzt und hat eine beeindruckende Kapazität von 7.000 Personen.

7. Alt-Nessebar

Nessebar erfreut Besucher seit 9.000 Jahren und begeistert auch heute noch. Die charmante Altstadt von Nessebar liegt auf einer felsigen Halbinsel, die durch einen Damm mit dem Festland verbunden ist, und ist ein Freilichtmuseum voller hübscher Plätze, Kirchen und gepflasterter Straßen. Die Geschichte und Denkmäler der Stadt umfassen die römische und byzantinische Epoche, und die Überreste der alten Stadtmauern sind noch zu sehen.

8. Rila-Kloster

Das im XNUMX. Jahrhundert gegründete und hoch geschätzte ostorthodoxe Rila-Kloster gilt als wichtiges historisches und kulturelles Denkmal und ist eine architektonische Ikone.

Als das Jerusalem Bulgariens bezeichnet, ist es das größte Kloster des Landes und beherbergt eine einzigartige religiöse Ikonografie, darunter Wandmalereien, Skulpturen und historische Artefakte.

9. Pirin-Nationalpark

Mit mehr als 70 Gletscherseen, alten Wäldern und 2.915 Meter hohen Gipfeln und Kämmen ist der Pirin-Nationalpark ein nationaler Schatz Bulgariens. Der Nationalpark ist ein sicherer Zufluchtsort für viele verschiedene Arten seltener Arten, die das Balkangebirge als Unterschlupf nutzen. Große Tiere streifen immer noch durch die Hänge, von Braunbären und Wildschweinen bis hin zu Grauwölfen und Schakalen.

10. Sonnenstrand

Sunny Beach ist berühmt für seine langen, weichen, feinen Sandstrände, die ins Schwarze Meer münden, aber auch für die vielen Touristen, die den Ferienort besuchen, um sein Nachtleben zu genießen. Die goldenen Strände erstrecken sich über acht Kilometer entlang der Küste und bieten den perfekten Ort, um in der Sonne zu schwimmen und sich zu entspannen.

Die Strände der Gegend sind sauber und vor den Elementen geschützt, was bedeutet, dass das Meer perfekt zum Schwimmen ist, während die vielen Küstenhotels auch preisgünstig und familienfreundlich sind. Dies ist der Ort, den Sie besuchen sollten, wenn Sie ein paar Tage in der Sonne entspannen und die Umgebung erkunden möchten, z. B. die antike Stadt Nessebar.

Pe spritzen

Da es sich um ein kleines Land handelt, ist die beste Art, Bulgarien zu bereisen, das Auto, da Sie es frei erkunden und viel einfacher von einer Seite zur anderen, zu abgelegenen Dörfern und Nationalparks gelangen können.

Bevor Sie sich auf den Weg machen, ist es jedoch wichtig, die Dokumente zu beachten, die Sie zum Fahren benötigen:

  • Gültiger Führerschein;
  • Nachweis der Fahrzeugregistrierung;
  • Nachweis der Kfz-Versicherung;
  • Gültige Vignette, wenn Sie Schnellstraßen und Autobahnen benutzen.

Wenn Sie eine glatte Straße genießen möchten, sind Autobahnen und Schnellstraßen natürlich am sichersten. Der Aufkleber kann online auf offiziellen Websites gekauft werden, z Vignettebulgaria.com, die sofort nach dem Kauf gültig ist.

Der Prozess ist einfach und schnell. Sie müssen lediglich einige grundlegende Angaben machen, damit die Vignette korrekt registriert und ausgestellt wird. Exakter:

  • Fahrzeugdaten;
  • Dauer und Beginn der Reise;
  • Fahrzeugkennzeichen;
  • Zahlungsart.

Und das ist es! Sie können sich jederzeit auf den Weg machen.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.